Die Comebacks nach Corona
06.01.2021 Thorsten Küfner

Goldman Sachs: "Kaufen Sie BP!"

-%
BP

Nach der überraschenden Einigung der OPEC+-Staaten auf eine erneute Förderkürzung hellt sich das Marktumfeld für Energietitel weiter auf. Einzelne Aktien wie etwa BP erhalten zudem derzeit stetig zusätzliche Unterstützung in Form positiver Analystenkommentare. 

So hat nun de US-Investmentbank Goldman Sachs die Anteile des britischen Öl- und Gasriesen erneut genauer unter die Lupe genommen. Dabei wurde die Dividendenperle erneut auf der viel beachteten "Conviction Buy List" belassen. Analyst Michele della Vigna geht für 2021 von steigenden Gewinnprognosen bei den großen Ölkonzernen. Die Papiere von BP gehört zusammen mit Repsol, Shell, Eni und Total zu seinen "Top Picks".

Das Kursziel hat della Vigna indes von 450 auf 430 Britische Pence (umgerechnet 4,76 Euro) leicht gesenkt. Daraus würde sich stattliches Aufwärtspotenzial von 52 Prozent errechnen. Noch mehr Luft nach oben für die Aktie sehen indes die Experten von Bernstein Research.

BP (WKN: 850517)

Stopp nachziehen!

Auch DER AKTIONÄR sieht für die günstig bewertete Aktie von BP noch reichlich Aufwärtspotenzial. Mutige Anleger können weiterhin darauf setzen, dass sich die Erholung der vergangenen Wochen fortsetzen wird. Der Stoppkurs sollte nun auf 2,40 Euro nachgezogen werden.