100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
25.05.2021 Jochen Kauper

Daimler: Analysten bleiben bullish!

-%
Daimler

Nach der Investorenveranstaltung der Brummi-Sparte haben viele Analysten ihr Kaufempfehlungen für die Aktie von Daimler bestätigt. Besonders optimistisch ist nach wie vor Barclays…


Die Daimler Truck-Sparte soll im Herbst vom bisherigen Gesamtkonzern abgespalten und an die Börse gebracht werden. Bereits im Februar hatte Daimler-Chef Ola Källenius den radikalen Umbau des Traditionsunternehmens skizziert. Ziel: Die Daimler AG als Dachgesellschaft wird auf lange Sicht komplett verschwinden und zwei eigenständigen, jeweils börsennotierten Unternehmen Platz machen: Mercedes-Benz für die Autos und Vans sowie Daimler Truck für Lastwagen und Busse. Die Einheiten sollen dadurch schneller und flexibler werden.

Die Pläne kommen bei den Analysten nach wie vor sehr gut an. Die Bank of America (BofA) hat das Kursziel für Daimler nach dem Kapitalmarkttag der Nutzfahrzeugsparte von 92 auf 94 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Horst Schneider verwies in einer Studie auf die neuen Ziele 2025. Steigende Konsensschätzungen könnten ein wesentlicher Kurstreiber werden.

Einen Tick optimistischer ist die britische Investmentbank Barclays. Das vom Management der Lkw-Sparte avisierte mittelfristige Profitabilitätsziel habe genau seinen Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Kai Mueller in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Sehr positiv wertete er Äußerungen, wonach die Margen in Europa in der Lage sein sollten, die prozentual zweistelligen Werte in Nordamerika zu erreichen. Sein Kursziel lautet 115 Euro.

Daimler (WKN: 710000)

Seit mehreren Wochen befindet sich die Daimler-Aktie in einer breiten Seitwärtsbewegung, die zwischen 69,50 Euro und 78,00 Euro verläuft. Die Aktie kann neue Impulse gut gebrauchen. Die Aufspaltung des Konzerns in zwei Teile, sowie der Fokus auf neue Modelle in Sachen E-Mobility sind bereits im Kurs eingepreist.

Neue Impulse könnten womöglich durch neue Pläne hinsichtlich der Batterieproduktion kommen. Die Aktie ist und bleibt derzeit eine Halteposition.

Mehr interessante Anlagemöglichkeiten gibt es in der neuen Börsenpunk-Ausgabe.


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0