100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Joerg Mettlach, RWE AG,Joerg Mettlach
10.06.2021 Benjamin Heimlich

Alarmierende Studie: So schmutzig sind Aktien-Indizes der G7

-%
DAX

Im Vorfeld des G7-Gipfels, der am Freitag beginnt, legt die Initiative Science Based Targets eine Erhebung vor, die es in sich hat: Kein wichtiger G7-Aktienindex ist auf Kurs, die Pariser Klimaziele zu erreichen. Schlechte Nachrichten für Anleger, die klima-bewusst investieren. Doch es geht auch anders.

Für die Analyse untersuchte die Initiative den S&P 500, den Nikkei 225, den kanadischen SPTSX 60, den britischen FTSE 100, den CAC 40 aus Frankreich sowie Italiens FTSE MIB und den DAX.

Gemessen an den aktuellen Klimazielen der in den Indizes vertretenen Unternehmen errechnete die Science Based Targets Initiative (SBTi) einen durchschnittlichen Temperaturpfad der Indizes von 2,95 Grad Celsius.

Mit dem S&P 500, dem SPTSX, dem Nikkei und dem FTSE liegen vier der sieben Indizes sogar bei drei Grad und darüber. Der DAX schnitt im Vergleich mit seinen G7-Pendants am besten ab und liegt bei 2,2 Grad.

Nur 19 Prozent der in den Indizes vertretenen Unternehmen haben laut dem SBTi Klimaziele, die mit dem Pariser Abkommen übereinstimmen. Ende Mai forderten die Umwelt-Ministerinnen und -Minister der G7 daher Unternehmen und Investoren auf, ihre Portfolios so auszurichten, dass sie den Zielen des Abkommens entsprechen.

Ein Großteil der Emissionen in den Indizes stammt bislang aus fossilen Brennstoffen. Alleine beim kanadischen SPTX sind es 70 Prozent, der italienische FTSE MIB kommt auf fast 50 Prozent.

Anleger, die bei ihren Investitionsentscheidungen auch aufs Klima achten, dürften nach diesen Zahlen durchaus Bedenken haben, in die G7-Indizes zu investieren. Ein gutes (Klima-)Gewissen gibt es dagegen bei den AKTIONÄR-Indizes Save the World, Solar Top 10 sowie dem E-Mobilität Wasserstoff, E-Wasserstoff Nordamerika und E-Wasserstoff Europa. Sie setzen unter anderem auf Greentech und klimafreundliche Mobilitätskonzepte.

Alle Informationen zu den Indizes inklusive der jeweiligen Produktübersicht finden Sie hier:

Save the World Index

Solar Top 10 Index

E-Mobilität Wasserstoff Index

E-Wasserstoff Nordamerika Index

E-Wasserstoff Europa Index

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0