01.04.2014 Stefan Sommer

DAX mit Gewinnen: Nordex, Wirecard, Plan Optik, Aareal Bank, Linde im Fokus

-%
Linde
Trendthema

Gestützt auf freundliche Vorgaben von der Wall Street ist der deutsche Aktienmarkt am Dienstag mit Gewinnen gestartet. Der DAX kletterte um 0,51 Prozent auf 9604,25 Punkte. Am Vortag hatte das wichtigste deutsche Börsenbarometer nach zwischenzeitlichen Kursgewinnen zum Schluss noch nachgegeben. Trotz der zuletzt zwei starken Wochen steht für den März damit ein Monatsverlust von 1,40 Prozent zu Buche. Der MDAX rückte kurz nach Handelsbeginn am Dienstag um 0,40 Prozent auf 16 528,18 Zähler vor, und der TecDAX stieg um 0,56 Prozent auf 1258,97 Punkte. Der EuroStoxx 50 kletterte um 0,54 Prozent.

Sowohl im Euroraum als auch in den USA stehen am heutigen Tag die Einkaufsmanagerindizes für die Industrie an. Den europäischen Zahlen kommt vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) an diesem Donnerstag große Bedeutung zu. Papiere der im TecDAX notierten Software AG schwankten am Morgen gleich vom Start weg heftig und standen zuletzt mit 0,87 Prozent im Plus. Der Software-Hersteller verkauft den Rest seines SAP-Beratungsgeschäfts, hat aber deshalb den Ausblick für das operative Konzernergebnis gesenkt.

Nordex-Aktie: Jetzt wird es spannend!

Die Konkurrenz macht es vor. Die Aktie des danischen Windanlagenherstellers Vestas ist auf ein Drei-Jahres-Hoch geklettert. Nordex hinkt noch etwas hinterher. Noch immer hängt die Aktie in der Seitwärtsrange zwischen 9,00 Euro und 12,20 Euro fest. Dennoch hat sich in den letzten Wochen ein kurzfristiger Aufwärtstrend ausgebildet. Ein freundlicher Gesamtmarkt vorausgesetzt, könnte das Papier in den nächsten Tagen endlich den Sprung über die horizontale Widerstandslinie schaffen.

Wirecard: TSI-Musterdepot unter Druck

Die Wirecard-Aktie hat in den letzten Tagen ordentlich an Boden verloren. Von zuletzt 33 Euro ging es bis auf 30 Euro nach unten. Im TSI-Musterdepot verbucht das Papier ein Minus von knapp zehn Prozent. Zudem hat die britische Investmentbank Barclays die Einstufung für Wirecard auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Elektronische Bezahlsysteme würden im Einzelhandel angesichts der beschleunigten Digitalisierung immer stärker integriert, schrieb Analyst Gerardus Vos. Der Experte lobte die Strategie von Wirecard, jedoch sei die TecDax-Aktie inzwischen etwas heiß gelaufen.

Top-Nischenplayer überzeugt mit rasantem Wachstum

Plan Optik befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Die 1971 gegründete und im Westerwald beheimatete Gesellschaft hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut aufgestellt und die neuen Produktbereiche in der Mikrosystemtechnik mit einer Investitionsoffensive stark vorangebracht. Dabei entwickelte Plan Optik gemeinsam mit großen Konzernen mehrere Spezialprodukte. Zu diesen zählen eine Verkapselung für Hochleistungs-LEDs sowie Komponenten für Digitalkameras und Reifendrucksensoren. Mit solchen maßgeschneiderten Komponenten beliefert Plan Optik die jeweiligen Entwicklungspartner wie Infineon, Samsung, Osram Licht oder Bosch – und das meistens langfristig und exklusiv. Mittlerweile ist das Unternehmen im stark wachsenden Markt für Glaswafer gut positioniert und nimmt in einigen Bereichen sogar eine weltmarktführende Stellung ein.

Aareal Bank: Kursziel angehoben

Die Meldung, wonach die Aareal Bank offenbar eine üppige Sonderdividende ausschütten könnte, kommt auch bei den Analysten gut an. So haben die Experten des Analysehauses Warburg Research das Kursziel für Aareal Bank von 34,50 auf 34,80 Euro. Analyst Andreas Pläsier sieht den Wiesbadener Immobilenfinanzierer auf einem guten Weg, die Kapitalstruktur zu verbessern.

Linde-Aktie: Analysten raten zum Kauf

Die Linde-Aktie startet am Dienstag etwas schwächer in den Handel. Der Industriegasekonzern könnte aber von positiven Analystenkommentaren profitieren. Die Experten von Berenberg und Kepler Cheuvreux haben ihre Einschätzung zu Linde überarbeitet.

(Mit Material von dpa-AFX)