+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
02.07.2020 Marion Schlegel

US-Börsen: Tech-Werte erneut stark – Tesla auf Rekordfahrt, Impfstoff-Hoffnung Moderna knickt ein

-%
Tesla

Eine überraschend starke Erholung am Arbeitsmarkt hat der Wall Street am Donnerstag zwischenzeitlich deutlichen Aufwind beschert und die Rekordrallye der Technologiewerte angeheizt. Allerdings ließ der Schwung im Handelsverlauf stark nach. Eine neue Rekordzahl von Neuinfektionen an nur einem Tag sorgte für eine Eintrübung der guten Stimmung.

Nasdaq 100 (ISIN: DE000DB2KFB5)

Zudem gab es erneut einen kritischen Bericht zum US-Impfstoff-Hoffnungsträger Moderna. Das auf den Gesundheitssektor spezialisierte US-Onlineportal STAT News berichtet, dass es bei einer klinischen Studie des Biotech-Unternehmens Moderna zu einem Impfstoff gegen das Coronavirus zu einer Verzögerung gekommen sei. Die Aktien verloren fast fünf Prozent. Ein Sprecher von Moderna hingegen betonte, man halte an dem Zeitplan für die Studie fest. Derweil spitzte sich die Corona-Pandemie in den USA mit einer Rekordzahl von mehr als 50.000 Neuinfektionen an einem Tag dramatisch zu.

MODERNA (WKN: A2N9D9)

Der Dow Jones schloss 0,36 Prozent höher bei 25.827,36 Punkten, nachdem er zwischenzeitlich bis zu 1,82 Prozent gewonnen hatte. Damit schaffte der US-Leitindex in der verkürzten Gesamtwoche ein Plus von 3,25 Prozent. An diesem Freitag bleibt der Aktienmarkt in den Vereinigten Staaten wegen der Feierlichkeiten rund um den Unabhängigkeitstag am Samstag geschlossen.

DowJones (ISIN: DE000DB2KFA7)

Der breiter gefasste S&P 500 legte am Donnerstag um 0,45 Prozent auf 3.130,01 Zähler zu. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,61 Prozent auf 10.341,89 Punkte nach oben. Er hatte im Handelsverlauf ebenso wie der Technologieindex Nasdaq Composite ein Rekordhoch erreicht.

Die Lage auf dem krisengeschüttelten Arbeitsmarkt entspannte sich deutlich. Die Arbeitslosenquote fiel in den USA im Juni von 13,3 Prozent im Vormonat auf 11,1 Prozent und damit deutlich kräftiger als erwartet. Die Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft stieg ebenfalls sehr viel deutlicher.

Bei den Einzelwerten erreichten Tesla einmal mehr ein Rekordhoch. Der Elektroautobauer hatte überraschend starke Auslieferungszahlen für das abgelaufene zweite Quartal bekanntgegeben. Tesla baute so den Spitzenplatz vor Toyota unter den börsennotierten Autobauern aus. Am Ende gewannen die Tesla-Anteilsscheine an der Spitze des Nasdaq 100 rund acht Prozent. Die Anteilsscheine des chinesischen Branchenkollegen Nio schnellten gar um fast 19 Prozent in die Höhe. Nio hatte überraschend gute Umsatzzahlen präsentiert.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Die Boeing-Papiere rückten um 0,3 Prozent vor. Die heiße Testphase zur Wiederzulassung des Krisenfliegers 737 Max ist abgeschlossen. Die dreitägigen Zertifizierungsflüge wurden laut der US-Luftfahrtaufsicht FAA beendet. Weitere Hürden gibt es jedoch noch, dazu gehört die Auswertung der Flugdaten.

Boeing (WKN: 850471)

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Moderna.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8