Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
16.04.2021 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: Erste Hürde geschafft

-%
Gold

Es hat einige Anstrengung gekostet. Doch gestern war es dann endlich soweit: Der Goldpreis konnte die hartnäckige Widerstandszone zwischen 1.750/1.760 Dollar überwinden und hat nun den 1.800-Dollar-Bereich im Auge. „Das war ein wichtiger erster Schritt, doch noch ist die Schlacht nicht gewonnen“, sagt Markus Bußler. Um wieder in Richtung Allzeithoch und darüber hinaus blicken zu können, muss der Bereich rund um 1.850 Dollar überwunden werden.

Interessant ist sicherlich ein Aspekt, der häufig in der Diskussion untergeht: Nicht alles macht zur gleichen Zeit das Tief. Ein Beispiel aus den Jahren 2015/2016 zeigt dies. Damals erreichte der Goldpreis bei rund 1.050 Dollar sein Tief Mitte Dezember 2015, der GDX markierte das Tief sogar erst im Januar 2016. Doch einige Goldproduzenten zogen ihren Boden bereits deutlich früher ein. Barrick Gold erreichte das Tief bereits im September 2015. Die letzten Abwärtsbewegungen vollzog Barrick Gold damals nicht mehr mit nach. Eine Parallele scheint der aktuell größte Goldproduzent Newmont auszubilden. Die Aktie scheint Ende Februar ihr Tief ausgebildet zu haben. Die Goldpreisschwäche Ende März/Anfang April hat die Aktie bereits nicht mehr mitgemacht.

Im Rahmen der Einzelaktien geht es unter anderem um die Zahlen von Barrick Gold aber auch von First Majestic Silver. Während die Zahlen des weltweit zweitgrößten Goldproduzenten im Rahmen der Erwartungen lagen, konnte First Majestic die eigene Prognose nicht erfüllen. Die Aktie geriet als erste Reaktion auf die Zahlen auch unter Druck, konnte die Verluste aber mittlerweile wieder aufholen. „Wären wir in einem Bärenmarkt, würde das anders aussehen“, sagt Markus Bußler und erinnert an die Reaktionen, die man zwischen 2013 und 2015 gesehen hat, wenn ein Konzern die Prognose verfehlt hat. Weitere Themen in der Sendung: Fortuna Silver, B2Gold und Glencore.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9