Günstige Titel für Schnäppchenjäger
Foto: Shutterstock
21.01.2021 Markus Bußler

Gold: Kurs Allzeithoch - sagt diese Analystin

-%
Gold

Der Goldpreis konnte am gestrigen Mittwoch deutlich zulegen, aktuell fehlt aber noch der Schwung, um an die Rallye anzuknüpfen Positiv: Der Goldpreis notiert bereits wieder über der Marke von 1.850 Dollar und hat die 1.900-Dollar-Marke zumindest wieder ins Auge gefasst. Für die kommenden Wochen und Monate bleibt auch Suki Cooper, Edelmetalanalystin bei Standard Chartered optimistisch. Sie sieht neue Höchststände im ersten Halbjahr auf die Anleger zukommen.

„Wir denken, dass sich die Preissteigerungen bei Gold auf das erste Halbjahr konzentrieren“, sagt die Analystin gegenüber dem Internetportal kitco.com. Für das erste Quartal sieht sie einen durchschnittlichen Goldpreis von 1.930 Dollar, für das zweite Quartal einen von 2.075 Dollar. Unterstützung für den Goldpreis sieht Suki Cooper durch den schwächeren US-Dollar und negative Realzinsen. Dazu gesellen sich aufgrund der anhaltenden Stimuli seitens der Notenbanken nach Ansicht der Analystin steigende Inflationserwartungen. All das dürften den Goldpreis im ersten Halbjahr beflügeln. Negativ wäre für den Goldpreis, wenn die quantitativen Lockerungen plötzlich zurückgefahren werden würden.

Tatsächlich scheint die Inflation etwas zu sein, das Anleger derzeit noch nicht auf dem Schirm haben beziehungsweise ignorieren. Dabei sind die Anzeichen bereits da: Die Industriemetalle, allen voran der Kupferpreis, klettern seit Wochen nach oben. Öl hat sich nach dem Rutsch unter 0 im Frühjahr des vergangenen Jahres deutlich erholt und notiert mittlerweile wieder über 50 Dollar je Barrel (WTI). Auch die Agrarrohstoffe, die jahrelang nur die Richtung nach unten kannten, erholen sich seit Monaten. Es scheint also nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis sich all das auch in steigenden Preisen niederschlägt. Das wiederum dürfte Gold erneut in den Fokus der Anleger rücken.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9