19.01.2015 Thorsten Küfner

Chart-Check Deutsche Post: Neues Kaufsignal

-%
Deutsche Post
Trendthema

Die sehr gute Stimmung an den Märkten weltweit hat auch die Aktie der Deutschen Post beflügelt. So haben die Anteile des weltgrößten Logistikkonzerns mit dem Sprung über die Marke von 27,55 Euro ein neues Kaufsignal generiert. Nun könnte der DAX-Titel Kurs auf das bisherige Allzeithoch bei 28,45 Euro nehmen.

Denn der Post-Aktie glückte kürzlich der Ausbruch aus dem zuvor seit April 2014 intakten Abwärtstrends. Mit dem Sprung über das Zwischenhoch bei 27,55 Euro wäre der Weg nach oben nun vorerst frei. Die nächste Hürde liegt nun bei 28,00 Euro. Wird auch dieser Widerstand genommen, dürfte es anschließend zu einem Angriff auf das bisherige Rekordhoch bei 28,45 Euro kommen.

Weiterhin attraktiv

DER AKTIONÄR hält weiterhin an der Kaufempfehlung für die Anteile der Deutschen Post fest (Stopp: 21,00 Euro). Aufgrund der starken globalen Aufstellung und des konstanten Wachstums sind die DAX-Titel mit einem KGV von 14 noch günstig bewertet – zumal anderen Branchengrößen noch deutlich höhere Bewertungen zugestanden werden. Zudem lockt die stattliche Dividendenrendite von drei Prozent.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4