Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
19.02.2020 Jochen Kauper

Borussia Dortmund: Wichtiger Sieg in der Königsklasse – Aktie ist nach wie vor viel zu billig

-%
Borussia Dortmund
Trendthema

Der BVB hat das Achtelfinal-Hinspiel in der finanziell wichtigen Champions League gegen Paris Saint-Germain mit 2:1 gewonnen. Schafft es Borussia Dortmund im Rückspiel am 11. März, Paris St. Germain aus der Champions League zu kicken, wird die Aktie sicherlich einen weiteren Freudensprung machen.

Die Bundesliga ist das Schaulaufen, die Kür ist die Champions League mit der Option auf Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe. Gelingt Borussia Dortmund der Einzug ins Viertelfinale, winkt eine Prämie von 10,5 Millionen Euro. Darüber hinaus können die jungen Talente im Kader des BVB weiter ihr Können auf der großen Bühne der Champions League unter Beweis stellen. Schöner Nebeneffekt: die Marktwerte der jungen BVB-Talente werden weiter klettern. Ohnehin schlummern im BVB Kader einige stille Reserven.

Zuletzt wurde Erling Haaland von RB Salzburg für 20 Millionen Euro verpflichtet. Schon jetzt ist er ein Vielfaches davon wert. Ganz zu schweigen von Jadon Sancho und Giovanni Reyna.

Der BVB kommt derzeit auf einen Börsenwert von 831 Millionen Euro. Juventus Turin etwa bringt es auf 1,45 Milliarden Euro.

Borussia Dortmund (WKN: 549309)

Mutige Anleger nutzen nach wie vor Kurse zwischen 8,75 Euro und 9,00 Euro zum Einstieg. Der BVB verfügt dank der klugen Einkaufspolitik über reichlich stille Reserven bei vielen seiner Top-Talente. Der langfristige Aufwärtstrend der Aktie ist intakt.