20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
28.02.2020 Michel Doepke

Bayer-Aktie: Neue Kursziele!

-%
Bayer

Nach den Bayer-Zahlen und dem Ausblick auf das neue Geschäftsjahr haben die Analysten reihenweise ihre Einschätzungen überarbeitet. Independent Research und Warburg berücksichtigen nun die jüngsten Daten, Zahlen und Fakten in ihren Bewertungsmodellen und passen die Kursziele für die Aktie des Leverkusener Konzerns an.

Kursziel angehoben

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Bayer nach Zahlen von 62 auf 71 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Chemie- und Pharmakonzern habe im vergangenen Jahr abgeliefert, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Ausblick auf 2020 entspreche mehr oder weniger den Erwartungen.

Zielkurs gesenkt

Independent Research hat das Kursziel für Bayer nach Zahlen von 81 auf 74 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern habe die Ziele mehrheitlich erreicht, schrieb Analyst Tobias Gottschalt in einer am Freitag vorliegenden Studie. Bei den Glyphosatklagen in den USA gebe es allerdings noch keine Einigung mit den Klägern.

Bayer (WKN: BAY001)

Der Einbruch des Gesamtmarktes hat auch die Bayer-Aktie zugesetzt. Im Zuge des Abverkaufs ist der DAX-Wert unter die 200-Tage-Linie gefallen, dadurch trübt sich das Chartbild merklich ein. Investierte Anleger bleiben vorerst dabei und beachten den Stopp bei 60,00 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)