9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
13.07.2021 Markus Bußler

Gold und Silber: Bank of America wird skeptischer

-%
Gold

Der Goldpreis konnte sich gestern im Handelsverlauf zwar erholen, ein nachhaltiger Ausbruch über die Marke von 1.800 Dollar will dem Edelmetall aber aktuell nicht gelingen. Die Gold- und Silberaktien präsentierten sich gestern in Nordamerika durch die Bank schwach, in Australien fand am heutigen Morgen dagegen bei einigen Werten eine Stabilisierung statt. Die Bank of America hat jetzt aber ihr Kursziel sowohl für Gold als auch für Silber reduziert.

Obwohl die Inflationsgefahr den Goldpreis weiterhin stütze, bewege sich das Edelmetall auf einem schmalen Pfad, da das Potenzial für eine straffere Geldpolitik den Markt im Zaum halte, so die Analysten der Bank of America. In einem Bericht, der am Donnerstag veröffentlicht wurde, senkte die Bank die meisten ihrer Prognosen für Edel- und Basismetalle. Mit Blick auf den Goldpreis sagten die Analysten, dass sie das Edelmetall nun im Jahresdurchschnitt bei 1.828 Dollar sehen, was einem Rückgang von 0,8 Prozent gegenüber ihrer vorherigen Prognose entspricht. Für das vierte Quartal sieht die Bank den Goldpreis wieder über $1.900 je Unze steigen.

Gleichzeitig senkte die Bank auch ihre Silberprognose. Die Analysten sehen den Silberpreis in diesem Jahr im Durchschnitt bei 27,71 Dollar pro Unze, was einem Rückgang von 3,9 Prozent gegenüber der vorherigen Prognose entspricht. Die Analysten fügten hinzu, dass sie in Zukunft Silber gegenüber Gold bevorzugen. „Gold bewegt sich weiterhin auf einem schmalen Grat zwischen Zinsen und Inflation, während Silber von einem sich beschleunigenden Wachstum profitieren sollte. Silber wird aufgrund der steigenden Nachfrage in Solarpanels und dem Wachstum in elektrischen Anwendungen bevorzugt“, so die Analysten.

Die Analysten äußerten sich mit Blick auf die Minenaktien. Der Top Pick im Bereich der Senior-Produzenten ist Newmont. Dazu gesellt sich Franco Nevada bei den Royalty-Unternehmen. Bei den Silberaktien ist der Top-Pick der Analysten Wheaton Precious Metals, während der Top-Intermediate-Edelmetall-Pick Pan American Silver ist. Der Top-Goldproduzent der Bank ist SSR Mining.

Gold (WKN: CG3AB0)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9