21.03.2019 Michel Doepke

Wasserstoff-Kracher Nel: Aktie springt auf Rekordhoch – so geht es jetzt weiter!

-%
Nel ASA
Trendthema

Dass Südkorea ein großes Interesse an der Wasserstofftechnologie bekundet und Nel mit ersten Aufträgen in diesem spannenden Markt Fuß gefasst hat, ist längst bekannt. Doch die Regierung wird konkreter und hat große Pläne bis 2035. Eine große News hat auch der CEO vom Nel-Partner Nikola Motor via Twitter angekündigt. Es stehen enorm spannende Wochen bevor.

Count the days...

Nur noch gut 26 Tage – dann steigt die Nikola World in den USA. Die Erwartungen sind hoch. Das Nikola-Motor-Management rund um CEO Trevor Milton muss auf dem Event beweisen, dass die Brennstoffzellen-Trucks auch im Alltag funktionieren. Derweil hat der Firmenlenker eine weitere Meldung vor der Nikola World angekündigt.

We have some really exciting news coming out before #nikolaworld2019. Keep your eye out over the next week for updates. You won't want to miss the month leading up to Nikola World 2019.

Klar ist: Nel wird vor Ort sein und Nikola Motor unterstützen. Inwieweit die Norweger weitere Aufträge vom US-Start-up ergattern können, steht in den Sternen. Daher ist es für Nel besonders wichtig, eine gute Figur auf der Nikola World abzugeben.

Neues Kaufsignal

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude – die Nel-Bullen haben das Zepter weiter fest in der Hand und haben die Aktie im heutigen Handel auf ein neues Rekordhoch getrieben. Nächstes Ziel: 6,50 Norwegische Kronen.

Unbedingt dabeibleiben

Die Spannung steigt, die Kurse auch. Trotz der hervorragenden Aussichten sollten investierte Anleger nie den spekulativen Charakter der Nel-Aktie aus den Augen verlieren. Halteposition!