++ 5 Top-Aktien fürs Mitverdienen ++
Foto: Börsenmedien AG
04.06.2014 Maximilian Völkl

Top-Gewinner Freenet: Wacht die Dividenden-Perle wieder auf?

-%
DAX

Anfang April hat der Mobilfunkanbieter Freenet das Allzeithoch bei 25,96 Euro aufgestellt. Seitdem ist dem Highflyer des vergangenen Jahrs allerdings deutlich die Luft ausgegangen. Inzwischen notiert die Aktie nur noch knapp über dem langfristigen Aufwärtstrend. Die Hoffnung auf eine Wende wächst allerdings. Am Mittwoch führt der Titel den TecDAX deutlich an.

Rückenwind gibt ein Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg über Verhandlungen mit dem spanischen Telefonica-Konzern. Dieser will Konzerne wie Freenet – die Kapazitäten von Netzwerkanbietern wie Telefonica mieten – stützen. Die Ursache: Telefonica will durch eine Stärkung der sogenannten Betreiber von virtuellen Netzwerken die Genehmigung der Europäischen Union für den eigenen E-Plus-Deal sichern.

Kaufempfehlung

Zudem stützt Freenet ein positiver Analystenkommentar. Experte Stefan Borscheid von der Landesbank Baden-Württemberg rät nun zum Kauf der Papiere und hob das Kursziel von 25,50 auf 26,00 Euro an. Wegen des niedrigen Verschuldungsniveaus sowie des bestätigten Gewinnausblicks könnten die Dividenden weiter steigen.

Rechtzeitige Wende?

Aus charttechnischer Sicht kommt die starke Performance am Mittwoch genau zum richtigen Zeitpunkt. Der Test des langfristigen Aufwärtstrends bei gut 22,50 Euro ist damit erfolgreich verlaufen. Nach dem Durchhänger der letzten Woche könnte ein Sprung über den Widerstand bei rund 23,60 Euro einen neuen Angriff auf das Allzeithoch einleiten. Nach unten sichern weiterhin der Aufwärtstrend und die massive Unterstützung bei 21,70 Euro ab. Erst wenn diese Marken fallen sollten, wird es kritisch für die Aktie.

Foto: Börsenmedien AG

Es bleibt spannend

Freenet sollte nun wieder an Fahrt aufnehmen. Auf dem aktuellen gesunkenen Niveau ist die Aktie mit einem KGV von 12 wieder attraktiv bewertet. Der TecDAX-Wert überzeugt zudem mit einer Dividendenrendite von rund sechs Prozent. Das Kursziel des AKTIONÄR lautet 27,50 Euro. Ein Stopp bei 18,50 Euro sichert die Position ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Freenet - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.

Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3

Jetzt sichern