5 geheime Aktienstars für bis zu 100% Gewinn
Foto: Shutterstock
31.03.2022 Julian Weber

Mercedes-Benz: Da ist noch viel Luft nach oben

-%
Mercedes-Benz

Kommenden Monat stehen bei Mercedes-Benz die Quartalszahlen an. Im Vorfeld erneuerten die Analysten der Credit Suisse und der Deutschen Bank Einschätzung. Sie kürzten zwar die Kursziele, bleiben für den Autobauer aber dennoch optimistisch und behalten ihre Kaufempfehlungen bei. Die Aktie reagierte darauf nicht und notiert am Donnerstag im Minus.

Die Credit Suisse hat das Kursziel für Mercedes um sieben Euro auf 83 Euro gesenkt. Das ist laut Analyst Richard Carlson der eingetrübten gesamtwirtschaftlichen Lage geschuldet. Langfristig sei er aber weiterhin von einer positiven Entwicklung der Stuttgarter überzeugt und bleibt somit bei der Einstufung „Kaufen“.

Gleiches Spiel bei der Deutschen Bank, auch dort wurde das Kursziel gesenkt. Allerdings ist Analyst Tim Rokossa für den Autobauer noch optimistischer und gab als neues Kursziel 105 Euro statt zuvor 110 Euro aus. Somit sieht er bei der Aktie auf Jahressicht ein Potenzial von 58 Prozent und belässt sie auf „Kaufen“. Rokossa rechnet bei Mercedes trotz massiv gestiegener Rohstoffpreise und Corona-bedingter Produktionsschwankungen mit einem soliden ersten Quartal. Lediglich der Ausblick könnte vorsichtiger werden.

Mercedes-Benz (WKN: 710000)

Die Mercedes-Benz-Aktie ist vor allem langfristig ein gutes Investment. Kurzfristig können die aktuellen Themen wie der Ukraine-Konflikt oder Lieferkettenprobleme zwar für Schwankungen sorgen. DER AKTIONÄR ist dennoch von der Aktie überzeugt.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Mercedes-Benz.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Mercedes-Benz - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.

Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0

Jetzt sichern