Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
28.07.2015 Thorsten Küfner

K+S: 53 Prozent Potenzial!

-%
DAX

Während sich die Experten der Baader Bank kürzlich noch eher skeptisch zu den Aussichten für den Düngemittel- und Salzproduzenten K+S äußerten, bleiben die Analysten der Investmentbank Equinet unverändert zuversichtlich für den DAX-Konzern aus Kassel gestimmt.

So hat Analyst Michael Schäfer die Einstufung für die K+S-Papiere nach den Zahlen eines Wettbewerbers auf "Buy" belassen. Das Kursziel lautet nach wie vor 55 Euro, was satte 53 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt. Schäfer erklärte, der Salzhersteller Compass Minerals hat unerwartet starke Resultate für das zweite Quartal vorgelegt und einen ermutigenden Ausblick auf die Preise für Streusalz gegeben, was auch Gutes für den deutschen Produzenten verheiße.

Foto: Börsenmedien AG

DAX-Titel bleibt spannend
Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von K+S positiv gestimmt. Die Chancen, dass der Konkurrent Potash mit der Übernahmeofferte von 41 Euro (oder sogar noch etwas mehr) Erfolg haben wird, stehen weiterhin gut. Demnach hat der DAX-Titel weiterhin Aufwärtspotenzial. Der Stopp sollte bei 34,00 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0