Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
13.01.2021 Markus Bußler

Gold: "Auf dem Weg Richtung 2.800 Dollar"

-%
Gold

Der Goldpreis tut sich nach wie vor schwer, seine Konsolidierung, die bereits im August 2020 begonnen hat, zu beenden. Zwar pendelt das Edelmetall wieder einmal um die Marke von 1.850 Dollar. Doch der Ausbruch in Richtung 1.950 Dollar zum Jahreswechsel hat sich als Fehlsignal herausgestellt. Gold müsste nun das Hoch aus der vergangenen Woche aus dem Markt nehmen, um das Bild wieder in Richtung der Bullen zu kippen.

Dessen ungeachtet bleibt die Analysten Sahil Kapoor und Ankita Pathak von Edelweiß optimistisch für den Goldpreis. Sie rechnen damit, dass der Goldpreis in den kommenden Jahren auf 2.600 bis 2.800 Dollar steigen wird. Sie raten Anleger dazu, eine Position bei 1.850 Dollar aufzubauen und im Fall eines Rücksetzers bei 1.750 Dollar weiter zuzukaufen. Aktuell leide der Goldpreis unter den steigenden Anleiherenditen. Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen lag zuletzt bei 1,169 Prozent und erreichte damit den höchsten Stand in beinahe einem Jahr. Doch der Rekordstand bei den globalen Schulden werde nach Ansicht der beiden Analysten dazu führen, dass der Goldpreis eine Neubewertung erfahre und deutlich steige. Die Analysten rechnen damit, dass der Dollar-Index im ersten Halbjahr 2021 einen Rebound auf das Parkett legt, dann aber weiter fallen wird.

Tatsächlich spricht einiges dafür, dass der Goldpreis in den kommenden Jahren weiter steigen wird und das Kursziel der beiden Analysten ist aus Sicht des AKTIONÄRs durchaus realistisch. Dennoch: Kurzfristig geht es darum, die Korrektur zu beenden. Und das scheint für die Bullen ein hartes Stück Arbeit zu sein. Aus technischer Sicht befindet sich Gold aktuell etwas im Niemandsland. Das Jahreshoch 2021 ist für die Bullen die wichtige Marke, die es zu überwinden gilt, um wieder nach oben in Richtung neue Allzeithochs zu schielen. Solange dies nicht gelingt, bleiben die Bären im Spiel.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9