Investieren wie Peter Lynch - So geht's
22.12.2020 Markus Bußler

Gold: 2021 - ein Ausblick

-%
Gold

Der Goldpreis tut sich weiter schwer, die Marke von 1.900 Dollar zu überwinden. Gleich zweimal ist das Edelmetall in den vergangenen Tagen beim Ausbruchsversuch gescheitert. Dabei ist die Marke nicht nur psychologisch wichtig. Auch charttechnisch wären die Bullen bei einem Ausbruch am Drücker. Doch Steven Dunn von Aberdeen Standard Investments sieht den Ausbruch für Gold kommen. Im kommenden Jahr werde der Goldpreis seiner Ansicht nach das Allzeithoch testen.

Steven Dunn geht davon aus, dass die Stimuli, die der US-Kongress verabschiedet hat, nicht die letzten Maßnahmen gewesen sind, die es im Zuge der Corona-Pandemie geben wird. „Einige der Probleme sind struktureller Art und werden uns noch weiter begleiten“, sagt er gegenüber dem Internetportal kitco.com. Dazu werde das Edelmetall auch Rückenwind von der Zinsseite erhalten. Die Zinsen werden seiner Ansicht nach im kommenden Jahr nicht steigen. Der größte Treiber hinter Gold werde aber der Anleihemarkt sein. 18 Billionen an Anleihen würden mittlerweile negative Renditen aufweisen. Ein neuer Rekord, der den Anleihemarkt in das neue Jahr begleite.

Gold werde im kommenden Jahr wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen und der Goldpreis werde seine Allzeithochs testen und neue erreichen. In der Tat spricht aus fundamentaler Sicht vieles für den Goldpreis. Die Zinsen bleiben historisch niedrig, die Inflation könnte Fahrt aufnehmen, der breite Rohstoffmarkt steige und charttechnisch stehen die Ampeln übergeordnet ebenfalls auf grün. Freilich muss zunächst die Korrektur beendet werden. Ein Sprung über den 1.900-Dollar-Bereich wäre ein starkes Zeichen der Bullen, dass die neue Aufwärtsbewegung eingeleitet ist. Doch aktuell scheinen sich die Bären noch nicht geschlagen geben zu wollen und haben zwei Angriffe abgewehrt. Doch es wird Zeit, dass diese Bären-Bastion fällt.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9