9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
09.12.2013 Thomas Bergmann

Evotec: Vorstand Lanthaler sieht Milliardenpotenzial

-%
Evotec

Die Evotec-Aktie hatte nach dem steilen Anstieg bis 5,00 Euro wieder stark korrigiert und zeitweise ein Niveau um 3.60 Euro erreicht. Jetzt steht sie kurz davor, den psychologisch wichtige 4-Euro-Marke zurückzuerobern. Nach einem Interview von Konzernchef Werner Lanthaler mit der Welt könnte dies schneller gehen als erwartet.

Partner der Pharmariesen

Nach Aussage von Lanthaler arbeiten mittlerweile vier der sechs weltweit größten Pharmakonzerne mit Evotec zusammen. Für den Pharmakonzern Roche beispielsweise habe das Forschungsunternehmen Wirkstoffe für ein Mittel gegen Alzheimer getestet und ein Molekül entwickelt. Ein mögliches Produkt könne in fünf Jahren in den Apotheken sein.  Evotec erhalte in dieser Zeit bis zu 840 Millionen Euro für die Entwicklungsarbeit sowie eine Umsatzbeteiligung in zweistelliger Prozenthöhe als Lizenzeinnahme.

Foto: Börsenmedien AG

Neueinstieg empfehlenswert

Die Ampeln stehen bei Evotec weiter auf Grün. Sollte Evotec in den nächsten Tagen nachhaltig die 4-Euro-Marke knacken können, wäre der Weg bis in den Bereich des alten Hochs bei 5,18 Euro wieder frei. Der AKTIONÄR sieht das derzeitige Kursniveau daher als gute Nachkaufgelegenheit an und empfiehlt erneut den Einstieg.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8