Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Börsenmedien AG
04.12.2013 Thomas Bergmann

Evotec-Aktie: Unterstützung in Gefahr

-%
Evotec

Die Konsolidierung am deutschen Aktienmarkt hält auch den zweiten Tag in Folge an. Vor allem bei den heiß gelaufenen Aktien wie Evotec nehmen die Anleger Gewinne mit. Aus charttechnischer Sicht muss der TecDAX-Wert jetzt um eine wichtige Unterstützung kämpfen. Hält die nicht, ist mit weiteren Kursverlusten zu rechnen.

Aktie unter Druck

Bei relativ hohen Umsätzen verliert die Aktie des Forschungsunternehmens gegen Mittag rund zwei Prozent. Damit zählt Evotec zu den schwächsten Titeln im DAX. Zeitweise notierte das Papier gar bei 3,67 Euro und damit knapp vier Prozent im Minus.

Kritisch wird es, sollte sich die Aktie bis Handelsende nicht mehr über die alte Unterstützung bei 3,78 Euro hangeln. Dann drohen weitere Rücksetzer. Zunächst einmal dürfte Evotec die Kurslücke bei 3,53 Euro - die am 18. Oktober aufgerissen wurde - schließen. Anschließend böte noch die Marke von 3,48 Euro Support.

Foto: Börsenmedien AG

Gesunde Korrektur

Wie DER AKTIONÄR bereits erklärt hat, ist die Konsolidierung bei Evotec nach dem starken Anstieg nur gesund. Kurzfristig besteht durchaus die Gefahr, dass die Aktie noch einmal in den Bereich zwischen 3,40 und 3,60 Euro zurückkommt. In diesem Bereich sollte sich ein Neueinstieg mittelfristig lohnen.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8