Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
15.07.2021 DER AKTIONÄR

Die günstigsten (und unbekanntesten) Aktien der Welt

-%
DAX

Das erste Halbjahr 2021 ist vorbei, und die Bullen haben wirklich keinen Grund, sich zu beschweren: Rekordstände noch und nöcher. Viele Kurse sind schon sehr gut gelaufen, manchem Anleger wird schwummrig. Die Frage aller Fragen geht wieder um: Was soll ich bloß kaufen?

Kein Zweifel: Es ist merklich schwieriger geworden, gute Aktien zu finden, die wirklich günstig sind. Aber es geht, wie DER AKTIONÄR in seiner aktuellen Ausgabe zeigt. In einer exklusiven Analyse haben wir uns weltweit umgesehen nach den Unternehmen, die derzeit bei den meisten Anlegern unterm Radar fliegen. Als Bewertungskriterien dienten das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV). Am Ende des Screenings fiel unsere Wahl auf sieben Unternehmen, die nicht nur überaus günstig sind, sondern die auch vonseiten der Investmentstory überzeugen. Im Grunde ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Markt auf diese Werte aufmerksam wird. Am besten, man ist früh dabei.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0