Heimspiel: Üppige Kursgewinn-Chancen in Europa
Foto: Shutterstock
07.10.2019 Thorsten Küfner

BASF: Rückenwind durch das Agrargeschäft

-%
BASF

Das Marktumfeld für den Chemieproduzenten BASF bleibt rau. Die anhaltend maue konjunkturelle Entwicklung in den wichtigsten Volkswirtschaften der Welt sorgt auch im zweiten Halbjahr für eine durchwachsene Gewinnentwicklung. Die Experten der DZ Bank bleiben eher zurückhaltend, sehen aber einen Hoffnungsschimmer.


So sieht Analyst Peter Spengler eher wenig Potenzial für die Petrochemie- sowie das Autozulieferergeschäft. Dafür macht ihm das Agrarchemiegeschäft Hoffnung. Er lobte zudem den Schuldenabbau durch Anteilsverkäufe. Auch deshalb hat er das Kursziel von 61,00 auf 65,00 Euro angehoben. Sein Anlagevotum lautet unverändert „Halten“.


Foto: Shutterstock

Auch für den AKTIONÄR bleibt die BASF-Aktie aktuell eine Halteposition, die sich vor allem für langfristig orientierte Dividendenjäger eignet. Der Stoppkurs sollte bei 54,50 Euro belassen werden. Mehr zu den charttechnischen Aussichten lesen Sie hier.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: BASF.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!
Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen