20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
23.10.2020 Michel Doepke

Nel: Spannendes Projekt – nimmt die Aktie jetzt wieder Fahrt auf?

-%
Nel

Die Norweger können wieder mit einem Auftrag für einen PEM-Elektrolyseur punkten. Wie Nel nach dem Handelsschluss an der Börse in Oslo am Donnerstag mitteilte, hat das National Renewable Energy Laboratory (NREL) eine Order platziert. Für einen charttechnischen Befreiungsschlag muss Nel jedoch mehr liefern.

Der Auftragsgegenwert beläuft sich auf rund zwei Millionen Dollar und der Proton-PEM-Elektrolyseur wird im kommenden Jahr ausgeliefert. Auf dem NREL-Campus in Boulder (Colorado) soll die Anlage in Containerbauweise im Rahmen der ARIES-Forschungsinitiative installiert werden.

"Dieses Projekt wird eine spannende Zusammenarbeit zwischen Nel und NREL ermöglichen, indem es eine fortschrittliche und flexible Elektrolyseur-Plattform für die integrierte Energiesystemforschung auf dem NREL-Campus Flatiron in Boulder bereitstellt", so Steve Szymanski von Nel Hydrogen US.

Nel (WKN: A0B733)

Der neue US-Auftrag ist ganz klar positiv zu werten. Doch angesichts der Börsenbewertung von derzeit rund 2,4 Milliarden Euro müssen die Ordervolumen in den kommenden Quartalen deutlich zunehmen. Frische Impulse könnte derweil ein erfolgreiches Börsendebüt des Nel-Spin-Offs Everfuel liefern. Investierte Anleger setzen auf steigende Kurse und beachten den Stopp bei 1,20 Euro.