Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
17.06.2021 Robin Balke

Facebook: Jetzt auch im Podcast-Fieber

-%
Facebook

Die Aktie des Tech-Giganten Facebook ist momentan auf einem Rekordhoch. Seit dem Corona-Tief im März 2020 konnte die Aktie mehr als 120 Prozent zulegen und steht heute bei 331,08 Dollar. Der Einstieg in den rasant wachsenden Podcast-Markt soll nun weiteren Rückenwind bringen.

Laut einer Mail, die Facebook an ausgewählte Podcast-Autoren gesendet hat und The Verge vorliegt, wird es Podcast-Autoren bald möglich sein, Folgen direkt auf Facebook zu veröffentlichen. Ebenso soll es Hörern ermöglicht werden, bis zu einminütige „Clips“ aus den Podcasts herauszuschneiden und zu verbreiten. Facebook könnte damit Spotify und Apple, die seit Jahren einen Kampf um die meisten Marktanteile führen, gefährlich werden.

Mehr als 2,6 Milliarden Menschen nutzen Facebook-Dienste wie Instagram und Facebook täglich. Laut einer Schätzung von Statista werden 2021 rund 4,14 Milliarden Menschen einen Internetzugang besitzen. Vertraut man dieser Schätzung, benutzen weit mehr als die Hälfte aller Internetnutzer täglich Facebook. Der Anreiz für Podcast-Autoren, zu Facebook zu wechseln oder ihre Podcasts auf Facebooks Kanälen zu bewerben, ist damit groß.


Facebook (WKN: A1JWVX)

Die Facebook-Aktie hat seit sich seit der ersten Empfehlung des AKTIONÄRs mehr als verdoppelt. DER AKTIONÄR sieht jedoch noch kein Ende in Sicht und glaubt weiterhin an den langfristigen Erfolg des Tech-Giganten – und steigende Kurse.

Im „Money Train“ Podcast diskutiert der AKTIONÄR regelmäßig heiße Themen mit interessanten Gästen. Zu finden auf allen gängigen Plattformen und vielleicht auch bald auf Facebook.


Buchtipp: Die Facebook-Gefahr

Facebook ist in die Kritik geraten. Bots, Trolle und Fake News sind Synonyme für die Pro­bleme des Konzerns. Spätestens seit Brexit und Trump sehen Nutzer die Reichweite und die Algorithmen mit Argwohn. Einer von Ihnen: Roger McNamee. Einst stolz darauf, zu den ersten Facebook-Investoren zu gehören, ist der Kapitalgeber und Tech-Experte nun zum scharfen Kritiker geworden. In seinem Buch rechnet er mit Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg ab. Ihre Reaktion auf den Missbrauch des sozialen Netzwerks ist seiner Ansicht nach völlig unzureichend und geht am Kern des Problems vorbei: der Bedrohung unserer demokratischen Grundordnung. „Die Facebook-Gefahr“ ist ein nicht zu überhörender Weckruf – für das Silicon Valley, für die Politik, für uns alle.
Die Facebook-Gefahr

Autoren: McNamee, Roger
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 21.11.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-662-2