Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
08.07.2021 Markus Bußler

Gold: Jetzt wird es spannend

-%
Gold

Der Goldpreis startete heute im frühen Handel schwach in den Tag, kann aber aktuell die Verluste wieder wettmachen und sogar ins Plus drehen. Wie nachhaltig dieser Trend ist, muss sich aber im Tagesverlauf erst noch beweisen. Der Silberpreis verharrt aktuell noch im negativen Bereich und kämpft mit der runden Marke von 26 Dollar. Unterstützung kommt aktuell von einer Seite, die vor wenigen Wochen noch als großer Belastungsfaktor gesehen wurde.

Die Renditen der langlaufenden US-Staatsanleihen befinden sich im „freien Fall“. Auch wenn das auf den ersten Blick etwas martialisch klingt, so darf man durch aus von einem Abwärtstrend sprechen. Im Hoch notierte etwa die Rendite für zehnjährige US-Anleihen bei 1,75 Prozent, aktuell bricht die Rendite unter die Marke von 1,30 Prozent und notiert im Bereich von 1,27 Prozent. Interessanterweise markierte die Rendite in etwa zu dem Zeitpunkt ihr hoch, als die US-Notenbank nach Meinung vieler Marktbeobachter hawkisher wurde und Zinsanhebungen in Aussicht stellte. Aber wenn die Notenbank hawkisher wird, sollten dann die Renditen nicht steigen?

Für den Goldpreis sind das grundsätzlich gute Nachrichten. Die steigenden Renditen der US-Staatsanleihen wurden lange Zeit als Belastungsfaktor für den Goldpreis gesehen. Die jetzt wieder fallenden Renditen sollten damit den Weg für höhere Goldpreise freimachen. Natürlich sind die Renditen nicht der einzige Preisbildende Faktor. Doch das Hoch beim Goldpreis im vergangenen Jahr fiel ziemlich genau mit dem Renditetief der US-Staatsanleihen zusammen. Damit sind fallende Renditen sicherlich ein positiver Faktor für den Goldpreis. Charttechnisch allerdings fehlt der Startschuss für die nächste Aufwärtsbewegung noch. Der Goldpreis hat sich in den vergangenen Tagen eher nach oben gequält als irgendeine impulsive Bewegung zu zeigen. Aber nachdem der Goldpreis in den vergangenen Tagen stets stark gestartet ist und anschließend wieder die Gewinne einbüßen musste, scheint es heute einen anderen Intraday-Verlauf zu nehmen. Und das wäre Richtung Wochenausklang durchaus erfreulich.

Gold (WKN: CG3AB0)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9