11.09.2014 Michael Schröder

Übernahme-Fieber: Applied Materials, Cree, Samsung – alle wollen Aixtron!

-%
DAX

Einmal mehr haben Übernahmespekulationen den Aixtron-Aktien Gewinne beschert. In Finanz- und Medienkreisen heißt es, der Elektronikkonzern Samsung Electronics, der Halbleiterkonzern Applied Materials und der LED-Hersteller Cree könnten an dem Spezialanlagenbauer interessiert sein. Die TecDAX-Aktie kann nach der zuletzt er schwachen Kursentwicklung deutlich profitieren.

Aixtron hat Ende Juli für die letzten drei Monate zwar etwas besser als erwartete Quartalszahlen gemeldet. Ein nachhaltiger Aufschwung bei dem angeschlagenen Spezialmaschinenbauer steht allerdings noch aus. Analysten sind weiter uneins, wo die Aktie fair bewertet ist. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser sieht das Kursziel bei 12,00 Euro. Bei der Investmentbank Equinet steht die Aixtron-Aktie weiter auf der Verkaufsliste mit Ziel 8,50 Euro.

Ein Einstieg bei Aixtron bietet sich weiterhin höchstens risikofreudigen Anlegern an. Die Kuh ist noch nicht vom Eis - weder operativ, noch was die Charttechnik betrifft. Und derartige Übernahmegerüchte hatten zuletzt ebenfalls keine lange Halbwertzeit.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0