9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
31.07.2021 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Die Aktie ist "sehr attraktiv"

-%
Royal Dutch Shell

Die Gewinnmaschine Royal Dutch Shell läuft wieder auf Hochtouren. In dieser Woche veröffentlichte der Energieriese starke Zahlen und kündigte an, die Dividende zu erhöhen und eigene Aktien zurückzukaufen. Dies ist zwar langfristig betrachtet eher mäßig sinnvoll und alles andere als kreativ, doch kurzfristig dürfte es dem Kurs helfen.

Für die Experten der US-Bank JPMorgan bleibt das Papier von Shell weiterhin ein klarer Kauf. Das Anlagevotum lautet unverändert "Overweight", das Kursziel 2.200 Britische Pence (umgerechnet 25,84 Euro). Analyst Christyan Malek lobte die starken Zahlen, die höhere Dividende sowie die Ankündigung von Aktienrückkäufen. Seiner Ansicht nach ist die Shell-Aktie derzeit „sehr attraktiv“ bewertet.

Die RBC sieht den fairen Wert der Anteilscheine ebenfalls bei 2.200 Pence (Einschätzung: "Outperform"). Der Analyst der kanadischen Bank, Biraj Borkhataria, zeigte sich von dem Aktienrückkaufprogramm und der steigenden Dividende angetan.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat indes das Kursziel von 2.200 auf 2.260 Pence (26,55 Euro) leicht erhöht, was mehr als 50 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs liegt. Analyst Michele della Vigna betonte, dass der Energieriese ein starkes Zahlenwerk vorgelegt habe und bekräftigte seine Einstufung mit "Buy".

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Auch DER AKTIONÄR ist für Shell zuversichtlich gestimmt. Anleger können bei der mit einem 2021er-KGV von 8 und einem KBV von 9 günstig bewerteten Dividendenperle weiterhin zugreifen. Die Position sollte unverändert mit einem Stoppkurs bei 13,60 Euro nach unten abgesichert werden.

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3