100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
18.03.2020 Leon Müller

Neue Krisentiefs: Allianz, Airbus, BMW, Conti, Munich Re weiter im freien Fall

-%
Allianz

Sie fallen wie Steine zu Boden: Aktien deutscher Großkonzerne werden am Mittwoch beidhändig aus den Depots und auf den Markt gefegt – und finden keine Abnehmer. Die Folge: Sie bilden neue Krisentiefs aus, fallen auf seit Jahren nicht mehr gesehene Tiefstände. Darunter auch Qualitätstitel, die noch vor einem Monat 100 Prozent mehr wert waren.

Was vielen Anlegern vor vier Wochen noch doppelt so viel wert war, ist ihnen heute nicht einmal mehr die Hälfte wert. Selbst Aktien von Qualitätsunternehmen wie Allianz oder Munich Re werden abverkauft. Wer verkauft, erwartet weiter fallende Kurse. Eine Binsenweisheit. Am Markt herrscht Panik. DER AKTIONÄR stellt die Firmen zusammen, die heute neue Krisentiefs ausbilden.

Airbus (WKN: 938914)
Allianz (WKN: 840400)
BMW (WKN: 519000)
Continental (WKN: 543900)
Munich Re (WKN: 843002)

Kostenfreier Newsletter zur Corona-Krise

Wer die Aktien nicht hat, wenn sie fallen, hat sie auch nicht, wenn sie steigen. Den tiefsten Punkt zum Einstieg wird kaum jemand erreichen. Aber am Ende werden diejenigen den größten Profit einstreichen, die es versuchen, auch wenn sie dabei womöglich zwischenzeitlich Verluste hinnehmen müssen. DER AKTIONÄR startet den neuen Corona-Chancen-Newsletter. In ihm stellt die Redaktion in loser Folge interessante Investment-Opportunitäten vor. Sie werden in einer übersichtlichen Watchlist gelistet und konsequent weiterverfolgt. Dieser Service ist kostenfrei. Durch Eintrag ins nachstehende Formular können Sie sich für den Empfang registrieren.

Historische Chance bei der Post-Aktie?
Sichern Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich den neuen Aktienreport von Thorsten Küfner.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8