Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
14.07.2021 Markus Bußler

Gold: 2.000 Dollar noch dieses Jahr

-%
Gold

Der Goldpreis kann am frühen Nachmittag zulegen und nähert sich der Marke von 1.820 Dollar. Gestern hat das Edelmetall eine Berg- und Talfahrt auf das Parkett gelegt. Zunächst notierte Gold vor Bekanntgabe der Inflationsdaten im Plus. Als dann der Verbraucherpreisindex mit einem Plus von 5,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr veröffentlicht worden ist, ging es mit Gold zunächst nach unten, dann erholt sie der Goldpreis und gab zum Handelsende wieder ab.

Eigentlich war die Situation paradox: Die hohen Inflationszahlen sorgten dafür, dass der US-Dollar zulegen konnte. Dafür kann es im Prinzip nur eine Erklärung geben: Der Markt geht davon aus, dass die US-Notenbank früher als andere Notenbanken die Zinsen anheben wird. Allerdings ist auch dieser Gedanke eher theoretischer Natur. Selbst wenn die Notenbank im kommenden Jahr einen oder zwei Zinsschritte durchführt, wird doch der Realzins deutlich negativ bleiben.

Das sieht auch Will Rhind, CEO von GraniteShares, so. Im Gespräch mit dem Internetportal kitco.com erklärte er: „Ich denke, wenn alle aus dem Urlaub zurückkommen, also im September, hohe oder erhöhte Inflationszahlen sehen, können wir 2.000 Dollar für Gold noch vor Ende des Jahres sehen.“ Aktuell sehe die Situation noch etwas anders aus. „Im Moment steigen die Aktien, weil der Markt nicht glaubt, dass es ein Inflationsproblem gibt. Was mit Aktien in einem inflationären Umfeld passiert, ist, dass es einen Punkt gibt, an dem die Unternehmen die Inflationskosten nicht mehr weitergeben können“, sagte er.

Schon nach den vergangenen Inflationsdaten haben wir ein ähnliches Muster gesehen: Erst knickte Gold und konnte sich dann an den Folgetagen erholen. So scheint es auch dieses Mal zu sein. Dass einige das Inflationshoch bereits im Mai gesehen haben, hat sich als falsch herausgestellt. Das scheint der Markt nun zu verarbeiten.

Gold (WKN: CG3AB0)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9