++ 7 Favoriten und 3 Geheimtipps für Tech-Jäger ++
Foto: Shutterstock
20.04.2021 Benedikt Kaufmann

Facebook: Jetzt gibt’s was auf die Ohren

-%
Facebook

Abgesehen von Sprachnachrichten in WhatsApp oder dem Messenger ist Audio im Ökosystem von Facebook-Ökosystem noch nicht groß vertreten. Dabei erfreuen sich aktuell Podcasts oder Apps wie Clubhouse enormer Beliebtheit. Höchste Zeit, dass auch Facebook auf den Zug aufspringt.

Laut einem Blogpost von Facebook sind gleich drei Neuerungen geplant. Erstens Soundbites: Mithilfe eines neuen Audioeditors soll es Nutzern ermöglicht werden, für ihre Stories oder Nachrichten gute Aufnahmen zu erstellen.

Zweitens Podcasts: Facebook hat gesehen, dass über 170 Millionen Nutzer Podcast-Fanpages liken. Um jedoch die Podcasts anzuhören, musste die Facebook-App verlassen werden. Künftig sollen Nutzer auch innerhalb des Ökosystems Podcasts anhören können.

Drittens Live Audio Rooms: Dabei handelt es sich schlichtweg um einen Klon der App Clubhouse, der in Facebook-Gruppen implementiert und für berühmte Persönlichkeiten zugänglich gemacht wird.

Beispielhafte Darstellung der Live Audio Rooms

Die 2,7 Milliarden Facebook-Nutzer müssen, um mehr Geld durch Werbung oder Transaktionskommissionen erhalten zu können, innerhalb des Facebook-Ökosystems gehalten werden. Genau das versucht der US-Konzern und schreckt dabei erneut nicht davor zurück, die Konkurrenz zu kopieren.

Innovation sieht anders aus – aber den Anlegern dürfte es egal sein, solange Facebook auf Wachstumskurs bleibt und diese Praktiken nicht wettbewerbsrechtlich eingeschränkt werden. Und auf Kurs ist der Internetriese, wie die Steigerung des Umsatzes um 33 Prozent im Weihnachtsquartal eindrucksvoll zeigt. Dabeibleiben!

Facebook (WKN: A1JWVX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Facebook - €

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern