Black Friday bei DER AKTIONÄR >> 20 % geschenkt!
Foto: Börsenmedien AG
17.10.2018 Marion Schlegel

Evotec mit neuem Deal – Aktie nimmt wieder Fahrt auf

-%
Evotec

Bei Evotec läuft es weiter rund. Am heutigen Mittwoch haben die Hamburger eine weitere Partnerschaft bekannt gegeben. Evotec und Ferring Pharmaceuticals starten eine strategische Allianz zur Erforschung und Entwicklung niedermolekularer Therapien zur Behandlung von Patienten mit Fertilitätsproblemen und gynäkologischen Erkrankungen. Evotec setzt dabei seine Wirkstoffforschungsplattform ein, um neuartige, sichere und wirksame Behandlungen in Zusammenarbeit mit Ferring zu entwickeln. Diese mehrjährige Multi-Target-Allianz zielt darauf ab, niedermolekulare präklinische Entwicklungskandidaten (pre-clinical development candidate, „PDC“) sowie Kandidaten zu entwickeln, die bereit für die Einreichung eines neuen Prüfpräparats (Investigational New Drug, „IND“) sind, so Evotec in einer Mitteilung. Im Rahmen der Zusammenarbeit habe Evotec Anspruch auf nicht bekannt gegebene Forschungszahlungen und Meilensteine.

Dr. Mario Polywka, Chief Operating Officer von Evotec, kommentierte: „Die Kombination unserer branchenführenden niedermolekularen Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsplattform mit Ferrings tiefgreifender Expertise in Reproduktionsmedizin und Frauengesundheit kreiert eine leistungsstarke Allianz, von der wir uns erhoffen, dass sie für Patienten, die unter Fertilitätsproblemen und gynäkologischen Erkrankungen leiden, erhebliche positive Veränderungen bereithalten wird. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit einem solch innovativen Partner.“

Charttechnisch stark

Und auch von der charttechnischen Seite gibt es positive News. Die Aktie von Evotec hat nach einem kurzen Abtauchen im Zuge einer größeren Korrekturbewegung schnell die 200-Tage-Linie zurückerobern und sich nun auch weiter nach oben absetzen können. Die nächste Zielmarke wartet nun im Bereich von 19 Euro. Evotec bleibt einer der besten europäischen Biotech-Werte. Die aktuellen Kurse sind langfristig betrachtet weiterhin klare Kaufkurse.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot