Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
19.10.2018 Jonas Lerch

Evotec: 3 Gründe sprechen jetzt für den Kauf

-%
Evotec

Ausbruch aus der kurzfristigen Abwärtsbewegung und eine hochinteressante, strategische Partnerschaft – Evotec liefert aktuell genügend Kaufargumente. Jetzt melden sich die Experten zu Wort.

Kaufen, kaufen, halten: so lauten die drei neuen Analystenmeinungen zur Evotec-Aktie der letzten beiden Wochen. Durchschnittliches Kursziel der jüngsten Einschätzungen: 23,33 Euro. Insgesamt erwarten acht Experten einen Zielkurs von 23,81 Euro (Plus 35,8 Prozent im Vergleich zum aktuellen Kurs).

Analyst Igor Kim von der Investmentbank Oddo BHF stufte den Titel bereits im September auf 26,00 Euro hoch: „Die anhaltend positiven Nachrichten nach den starken Quartalszahlen sprechen für die Aktie und rechtfertigen eine Anhebung des Kursziels.“

Damit liefert die Evotec-Aktie gleich drei Kaufgründe:

a) Die Hamburger schließen mit Ferring Pharmaceuticals bereits den vierten Top-Deal im laufenden Jahr ab

b) Die Evotec-Aktie hat an der 200-Tage-Linie erfolgreich gedreht und dadurch ein starkes Kaufsignal generiert

c) Analysten erwarten ein enormes Kurspotenzial von knapp 36 Prozent

Biotech-Top-Deal

Auch DER AKTIONÄR sieht bei der Evotec-Aktie noch reichlich Luft nach oben – und setzt deshalb sowohl im Hebel-Depot als auch im Real-Depot auf den MDAX/TecDAX-Titel. Das Kursziel liegt bei 23,00 Euro. Anleger nutzen die Gunst der Stunde und greifen jetzt zu.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" und "Hebel-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8