Heimspiel: Üppige Performance in Europa
Foto: Börsenmedien AG
02.06.2014 Stefan Limmer

Deutsche Post vor Ausbruch: Das sagen die Analysten

-%
Deutsche Post

Die Papiere der Deutschen Post verlaufen seit Monaten in einem Seitwärtstrend. Gelingt der Ausbruch über die 27-Euro-Marke wird ein neues Kaufsignal generiert. Auf der Hauptversammlung in der vergangenen Woche stimmte Post-Chef Frank Appel die Aktionäre auf höhere Gewinn und mehr Wachstum ein. Nun hat sich das Analysehaus Independent Research zu Wort gemeldet.

Zafer Rüzgar bestätigte die Einstufung nach der Hauptversammlung auf „Halten“. Den fairen Wert für die Post-Aktie beziffert Rüzgar mit 29 Euro. Nach dem soliden Jahresauftakt dürfte seiner Meinung nach die Bestätigung der kurz- und mittelfristigen Ziele jedoch keine neuen Impulse liefern. Nach einem kräftigen Gewinnanstieg im vergangenen Jahr um gut 27 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro und einen guten Start ins neue Jahr, bekräftigte der Bonner Konzern die Prognosen für 2014. Appel will den operativen Gewinn des Konzerns weiterhin auf 2,9 bis 3,1 Milliarden Euro steigern. Die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Experten sind größtenteils optimistisch. Von 39 befragten Analysten votieren 19 zum Kauf, 15 empfehlen die DAX-Aktie zu halten und nur fünf votieren zum Verkauf.

Foto: Börsenmedien AG

Nächster Halt: Allzeithoch

Das Kursziel des AKTIONÄR lautet weiterhin 33 Euro. Kurse über 27 Euro dürften weitere Käufer anlocken und ein Ausbruch über das alte Allzeithoch bei 28,47 Euro sollte nur noch eine Frage der Zeit sein. Investierte Anleger sichern die Position bei 23 Euro nach unten ab.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Post - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 20.04.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen