Deutsche Post
- Werner Sperber - Redakteur

Deutsche Post: Die Dividende wird weiter erhöht werden; Börsenwelt Presseschau I

Die Experten der Capital-Depesche verweisen auf die Aussage von Dr. Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post AG, bei der Hauptversammlung mit Blick auf die Pläne bis zum Jahr 2020: "Wir haben uns viel für die Zukunft vorgenommen." Bis dahin soll das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 2,9 Milliarden Euro im vergangenen Jahr auf mehr als fünf Milliarden Euro erhöht werden. Dafür sollen das Logistik-Geschäft in Schwellenländern ausgebaut und neue Länder für das Geschäft mit dem Transport von Paketen erschlossen werden. Die Hauptversammlung beschloss, die Ausschüttung für das vergangene Jahr von 0,70 auf 0,80 Euro pro Anteil zu erhöhen. Dr. Appel möchte die Dividende auch künftig anheben. Langfristig orientierte Anleger sollten die Aktie mit einem Stoppkurs bei 20,90 Euro kaufen.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)




295% mit E.on-Inliner/ 350% mit Vestas Wind/ 395% mit Pacira Pharma
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: 240 Prozent in knapp fünf Jahren!

Es sind an der Börse nicht immer die Unternehmen mit bahnbrechenden neuen Technologien, welche für klingelnde Kassen bei den Anlegern sorgen. Oftmals sind es nämlich einfach nur eher langweilige Unternehmen, die Aktionäre mit einer Kursverdreifachung beglücken – wie etwa jüngst die Deutsche Post. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Amazon kein ernsthafter Konkurrent

Der Boom beim Internet-Handel dürfte auch in den kommenden Jahren weiterhin die stärkste Triebfeder für die Umsatz- und Gewinnentwicklung bei der Deutschen Post bleiben. So rechnet der Bonner Logistikriese damit, dass das Volumen in diesem Bereich bis 2020 um weitere 25 Prozent auf dann eine … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Keine Angst vor Amazon

Die Deutsche Post sieht das Wachstum des weltgrößten Online-Händlers Amazon im Logistikgeschäft gelassen. "Würden wir Angst vor Amazon haben, hätten wir etwas falsch gemacht. Aber das haben wir nicht, wir wachsen weiter", sagte der für das Brief- und Paketgeschäft zuständige Post-Vorstand Jürgen … mehr