Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Börsenmedien AG
15.01.2014 Stefan Sommer

Deutsche Post: Kurz vor Ausbruch

-%
Deutsche Post

Die Aktie des Logistikunternehmens ist im letzten Jahr von einem Hoch zum Nächsten geklettert. Nach jüngster Konsolidierung könnte die Rallye weitergehen, denn die Aussichten sind nach wie vor für die Deutsche-Post-Aktie positiv.

Goldman: Daumen hoch

Die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs sehen weiteres Aufwärtspotential. Die Amerikaner setzten in ihrer letzten Studie das Kursziel auf 29 Euro. Durch weitere Portoerhöhungen und den immer größer werdenden Onlinehandel könne die Deutsche Post auch weiter profitieren.

Der charttechnisch langfristige Aufwärtstrend ist noch immer intakt. Gelingt der Ausbruch über die Widerstandslinie bei 26,20 Euro, kann wieder das 52-Wochen-Hoch in Angriff genommen werden, welches bei 26,75 Euro notiert. Wird auch diese Hürde gemeistert, winkt ein Anstieg in den Bereich von 29,50 Euro. Eine Unterstützungslinie findet sich bei 24,30 Euro.

Foto: Börsenmedien AG

Dran bleiben

Die Deutsche Post ist gut aufgestellt. Zudem bestätigte der Konzern jüngst seine Ziele für 2013 sowie die mittelfristige Prognose. Im Jahr 2014 dürften die Kursanstiege zwar nicht mehr so stark ausfallen. DER AKTIONÄR ist aber optimistisch, dass weiteres Wachstumspotenzial besteht. Anleger lassen Gewinne laufen und sichern diese mit einem Stoppkurs bei 22 Euro ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Post - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6