Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
15.01.2014 Stefan Sommer

Deutsche Post: Kurz vor Ausbruch

-%
Deutsche Post

Die Aktie des Logistikunternehmens ist im letzten Jahr von einem Hoch zum Nächsten geklettert. Nach jüngster Konsolidierung könnte die Rallye weitergehen, denn die Aussichten sind nach wie vor für die Deutsche-Post-Aktie positiv.

Goldman: Daumen hoch

Die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs sehen weiteres Aufwärtspotential. Die Amerikaner setzten in ihrer letzten Studie das Kursziel auf 29 Euro. Durch weitere Portoerhöhungen und den immer größer werdenden Onlinehandel könne die Deutsche Post auch weiter profitieren.

Der charttechnisch langfristige Aufwärtstrend ist noch immer intakt. Gelingt der Ausbruch über die Widerstandslinie bei 26,20 Euro, kann wieder das 52-Wochen-Hoch in Angriff genommen werden, welches bei 26,75 Euro notiert. Wird auch diese Hürde gemeistert, winkt ein Anstieg in den Bereich von 29,50 Euro. Eine Unterstützungslinie findet sich bei 24,30 Euro.

Dran bleiben

Die Deutsche Post ist gut aufgestellt. Zudem bestätigte der Konzern jüngst seine Ziele für 2013 sowie die mittelfristige Prognose. Im Jahr 2014 dürften die Kursanstiege zwar nicht mehr so stark ausfallen. DER AKTIONÄR ist aber optimistisch, dass weiteres Wachstumspotenzial besteht. Anleger lassen Gewinne laufen und sichern diese mit einem Stoppkurs bei 22 Euro ab.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0