10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Börsenmedien AG
17.06.2014 Stefan Sommer

Deutsche Post: Aktie nimmt wieder Fahrt auf

-%
DAX

Die Aktien der Deutschen Post zählen am Dienstag zu den Gewinnern im DAX. Auf Jahressicht konnte der Wert rund 43 Prozent zulegen und gehört damit zu den Top-Performern im deutschen Leitindex. Zuletzt hatte die Kursrallye des Logistikkonzerns an Schwung verloren. Neue Impulse bringt nun eine Studie von RBC Capital.

Analyst Damian Brewer bleibt in einer aktuellen Studie positiv für den Logistiker und stockte sein Kursziel von 30,00 auf 31,00 Euro auf. Er sieht Anzeichen zyklischer Preiserhöhungen im Expressgeschäft. Mittelfristig sorgten Strukturänderungen im Frachtgeschäft Forwarding sowie im E-Commerce-Paketgeschäft für Potenzial, schrieb er in seiner Studie. Zudem lobt er die bereits gute Positionierung, um von der langfristigen Urbanisierung in Asien und Afrika zu profitieren. Sein Votum lautet weiter "Outperform".

Foto: Börsenmedien AG

Wie die neusten Studien des Statistikportals Statista zeigen, wird die Umsatzentwicklung allein in Deutschland bis zum Jahr 2016 auf bis zu 28,5 Milliarden Euro ansteigen.

Foto: Börsenmedien AG

Charttechnisch betrachtet ist der langfristige Aufwärtstrend bei der Post-Aktie noch voll intakt. Die Aufwärtsdynamik hat aber in den letzten Monaten deutlich abgenommen. Der Widerstand 27,50 Euro limitiert derzeit die Kursentwicklung. Gelingt der Ausbruch, wäre das nächste Etappenziel das Jahreshochs bei 28,47 Euro. Eine wichtige Unterstützung findet sich bei 25,65 Euro.

Top-Investment

DER AKTIONÄR ist für die Aktie der Deutschen Post nach wie vor optimistisch. Das Unternehmen ist international hervorragend aufgestellt. Zudem überzeugt der Wert mit einer ordentlichen Dividendenrendite von über drei Prozent. Das Kursziel liegt weiterhin bei 27,50 Euro. Investierte Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 23,00 Euro ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Deutsche Post - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6