Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Börsenmedien AG
13.05.2014 Marion Schlegel

Deutsche-Post-Aktie: Das sagen die Analysten

-%
Deutsche Post

Die Privatbank Berenberg hat Deutsche Post mit "Hold" und einem Kursziel von 26,00 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Auf Umsatzseite sei der Transport- und Logistiksektor stabil, wobei es aber deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Unternehmen gebe, schrieb Analyst Matthew O'Keeffe in einer Branchenstudie vom Dienstag. Die Kostenkontrolle sei deutlich wichtiger für die Profitabilität. Die Deutsche Post habe in den fünf Jahren seit der Finanzkrise die operative Effizienz deutlich verbessert, und ähnliches gelte für die finanzielle Entwicklung. Vom aktuellen Niveau aus dürfte die Dynamik für weitere Fortschritte allerdings nachlassen.

Foto: Börsenmedien AG

Gewinne mit Stopp laufen lassen

Zwar teilt auch DER AKTIONÄR die Ansicht, dass die Dynamik durchaus nachlassen könnte, dennoch dürfte die Deutsche Post in Zukunft vom stark wachsenden Internethandel und dem damit verbundenen Paketgeschäft und auch die Aktie davon profitieren. DER AKTIONÄR sieht das Kursziel weiterhin bei 33 Euro. Investierte Anleger bleiben dabei und sichern ihre Position mit einem Stopp bei 23 Euro ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Post - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6