Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
29.01.2014 Stefan Sommer

Daimler: Produktionschef weg – Kursziele bleiben

-%
DAX
Trendthema

Der Abgang von Daimler-Produktionschef Andreas Renschler ist am Dienstagabend überraschend gekommen. Der Autobauer hat in Stuttgart mitgeteilt, dass der 55-Jährige seine Aufgaben mit sofortiger Wirkung ruhen lässt. Mittlerweile folgten die ersten Analystenkommentare.

Nach Ausscheiden des Managers hat das Analysehaus Kepler Cheuvreux die Einstufung auf „Buy“ mit einem Kursziel von 70,00 Euro belassen. Der Abgang von Renschler sei eine Überraschung, schrieb Analyst Michael Raab in einer Studie vom Mittwoch. Renschler galt als einer der Nachfolgekandidaten für Vorstandsvorsitzenden Dieter Zetsche. Die Nachricht dürfte die Aktie kurzfristig belasten.

Die Commerzbank bestätigte ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 70 Euro für Daimler nach den Meldungen ebenfalls. Insgesamt sei der Abgang von Renschler neutral zu werten. Er habe auf seinem letzten Posten bei Daimler noch nicht die Zeit gehabt, Ergebnisse vorzuweisen, schrieb Analyst Daniel Schwarz in seiner jüngsten Studie.

Kursrücksetzter bieten Einstiegschance

Die Nachfolge für Renschler dürfte Daimler schnell klären. Die Kursrücksetzer können jedoch gut als Einstiegschance genutzt werden. Die Aktie sollte sich von der Personalie nicht aus der Spur werfen lassen.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0