DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Shutterstock
16.08.2021 Benjamin Heimlich

BioNTech: Aktie rauscht kräftig ab

-%
BioNTech

Die Aktie von BioNTech steht am Montag deutlich unter Druck. Im frühen Handel verlieren die Papiere zwischenzeitlich 14 Prozent und rutscht auf den tiefsten Stand seit zwei Wochen. Dabei ist die Nachrichtenlage nach wie vor gut für die Mainzer: Mehr und mehr Länder empfehlen die Booster-Impfung oder setzen sie bereits um.

Nach dem Kursrutsch bis auf 320,05 Dollar fing sich die Aktie wieder etwas, notiert aber nach wie vor zwölf Prozent im Minus.

Nach der Fabel-Rallye der letzten Wochen ist es für die BioNTech-Aktie nach vergangenem Mittwoch bereits das zweite Mal binnen vier Handelstagen, dass der Kurs derart stark nachgibt.

Einen Auslöser, wie etwa eine Mitteilung des Unternehmens, gibt es nicht. Zuletzt hatten vielmehr Meldungen die Runde gemacht, die weiter exzellente Geschäfte mit dem Corona-Impfstoff Comirnaty erwarten lassen.

So gab beispielsweise die US-Behörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) am Freitag die endgültige Genehmigung, immungeschwächten Amerikanern eine Auffrischungsimpfung mit den BioNTech/Pfizer- und Moderna-Impfstoffen zu verabreichen.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Langfristig bleibt BioNTech – auch im Hinblick auf Impfstoffe über Corona hinaus – für den AKTIONÄR ein Top-Investment.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.

Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Jetzt sichern