21.03.2019 Jochen Kauper

Borussia Dortmund: Nächstes Etappenziel 9,00 Euro!

-%
Borussia Dortmund
Trendthema

Die BVB-Aktie hat wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Vergessen ist das Aus in der lukrativen Champions League und das Aus im DFB-Pokal. Die Gründe für den Kursanstieg: Die Fernseh-Gelder werden in den nächsten Jahren weiter steigen und die Transfersummen schießen in aberwitzige Höhen. Der nächste Mega-Deal für den BVB ist greifbar.

Supertalent Jadon Sancho könnte der nächste gute Deal für den BVB werden. Sancho wurde für 7,84 Millionen Euro von Manchester City zum BVB geholt. Derzeit wird sein Marktwert bei transfermarkt.de auf 80 Millionen Euro taxiert. Gerüchten zu Folge soll der Premier-League-Club Manchester United bereits ein Angebot vorbereiten.

Umsatzentwicklung Borussia Dortmund (Angaben in Millionen Euro):

Auch Allrounder Julian Weigl steht auf den Notizzetteln der großen Clubs ganz oben. Der Mittelfeldstratege wurde im Jahr 2015 vom TSV 1860 München für 2,5 Millionen Euro geholt. Ein Transfer von Julian Weigl wird wohl nicht unter 25 bis 30 Millionen Euro über die Bühne gehen. Angeblich hat Paris St. Germain bereits Interesse angemeldet. "Wichtig ist, dass sich der BVB für die Champions League qualifiziert und in der Transferpolitik weiter ein glückliches Händchen hat. Die internationalen TV Gelder sprudeln nämlich stärker als je zuvor und mit einer guten Transferpolitik lassen sich auch Werte realisieren“, sagt Christoph Schlienkamp, Chefanalyst beim Bankhaus Lampe.

Quelle: Borussia Dortmund

Depotbeimischung

Der BVB hat sich im Titelkampf zurückgemeldet. Die Aktie ist und bleibt auf dem aktuellen Niveau aussichtsreich. Die Marke von 8,00 Euro wurde geknackt. Jetzt ist der Weg bis 9,00 Euro frei.