Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
25.02.2019 Jochen Kauper

Borussia Dortmund: Ein Lebenszeichen - Aktie bleibt ein Kauf!

-%
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund meldet sich in der Fußball-Bundesliga eindrucksvoll zurück! Mit großer Moral und einer nicht unerheblichen Portion Glück besiegte der BVB am Sonntagabend das Team der Stunde aus Leverkusen mit 3:2. Ein wichtiger Sieg für das Team von Lucien Favre. Nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg wehrte der BVB den Angriff des FC Bayern München auf die Tabellenspitze ab.

Zuvor war die BVB-Aktie durch das drohende Aus in der Champions League sowie das Unentschieden in der Fußball-Bundesliga beim Schlusslicht Nürnberg ins Straucheln geraten. Der Rücksetzer ging von 10,29 Euro bis auf 7,38 Euro.

Dem BVB gehen Millionen durch die Lappen
Vor allem die Niederlage in Tottenham in der Champions League könnte finanzielle Folgen haben. Sollte im Rückspiel kein deutlicher Sieg gelingen, würde dies das Ausscheiden im Achtelfinale der Champions League bedeuten. Somit würden dem Verein nicht nur 10,5 Millionen Euro an Prämien durch die Lappen gehen. Damit wäre auch der Höhenflug des BVB-Kaders beendet.

Foto: Börsenmedien AG

Denn das Schaulaufen der jungen talentierten Kicker wie Sancho, Weigl, Diallo, Alcácer und Akanji auf der internationalen Bühne wäre dann mit dem Aus in der Königsklasse zu Ende. Auch wenn es fast unmöglich scheint, den BVB sollte man in der Champions League noch nicht abschrieben. Sofern bis zum Rückspiel gegen Tottenham am 5. März BVB-Leader Marco Reus wieder mit von der Partie ist, wird der BVB sicherlich noch eine Spur besser spielen als in der ohnehin schon sehr guten Partie gegen Leverkusen.

Foto: Börsenmedien AG

Kaufen
Fakt ist: Der BVB spielt eine hervorragende Saison spielt. Die Aktie ist günstig bewertet. Die Trendwende ist durch den gestrigen Sieg geglückt. Sportliche Anleger kaufen die Aktie in einer Range von 7,35 Euro bis 7,50 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Borussia Dortmund - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6