Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: IMAGO
16.08.2021 Benjamin Heimlich

BioNTech unter Druck, neues Allzeithoch bei Apple – der Tag an der Wall Street

-%
DowJones

Nach einem verhaltenen Auftakt in den Handelstag drehte am Nachmittag die Stimmung in New York. Der Dow Jones 30 Industrial stellte am Ende sogar ein neues Allzeithoch auf. Der Nasdaq 100 schloss am Montag nahezu unverändert mit einem Mini-Plus. Einen schweren Wochenauftakt hatte die Aktie von BioNTech.

Bei 35.624 Punkten und einem Plus von 0,3 Prozent ging der US-Leitindex am Montag aus dem Handel. Am späten Nachmittag Ortszeit hatte der Index bei 35.631 Punkten ein neues Allzeithoch markiert.

Größere Ausreißer nach oben gab es keine, doch mit 18 von 30 im Dow Jones vertretenen Aktien schloss die Mehrheit den Tag mit Kursgewinnen ab.

An die Spitze setzten sich UnitedHealth und Merck mit je zwei Prozent Plus. An dritter Stelle rangierte die Apple-Aktie, die ebenfalls ein neues All-Time-High aufstellte bei eben diesen 151,13 Dollar aus dem Handel ging.

Die rote Laterne ging am Montag an Boeing. Die Papiere des Flugzeugbauers gaben zwei Prozent ab.

DowJones (WKN: CG3AA2)

Mit einem Mini-Plus von 0,03 Prozent rettete sich der technologie-lastige Nasdaq 100 gerade noch so in die Gewinnzone, nachdem in den frühen Handelsstunden noch ein Minus von mehr als einem Prozent zu Buche stand.

Den größten Tagesgewinn im Index wies mit einem Plus von drei Prozent das Medizintechnik-Unternehmen DexCom aus. Auf den Plätzen zwei und drei folgten mit jeweils zwei Prozent Aufschlag die Papiere von ebay und dem Autoteilhändler O Reilly Automotive.

Die größten Verluste mit je vier Prozent mussten Netease, JD.com, Tesla, Moderna und Baidu.com hinnehmen.

Noch heftiger fiel der Abschlag bei BioNTech aus, die sich zwischenzeitlich um 14 Prozent verbilligten. Am Montagabend stand noch ein Minus von neun Prozent zu Buche. Auch die Meldung, dass die Mainzer am Montag zusammen mit ihrem Partner Pfizer erste Daten für die Zulassung einer dritten Auffrischungsdosis bei der US-Behörde FDA eingereicht haben, konnte das Runder nicht mehr entscheidend herumreißen.

Nasdaq 100 (WKN: CG3AA3)

Das hat die Wall Street außerdem noch bewegt:

Buchtipp: George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

In seinem fesselnden neuen Buch beschäftigt sich Bestsellerautor George Friedman mit der Zukunft der Vereinigten Staaten. Der Doyen der Geopolitik zeigt, welche dramatischen Entwicklungen in den kommenden Jahren die Wirtschaft und die Politik der USA umwälzen und damit auch weltweit für Erschütterungen sorgen werden. Friedmans detaillierte und faszinierende Analyse behandelt Themen wie die Regierung, die Sozial­politik, die Wirtschaftswelt und neue kulturelle Trends. Provokant und unterhaltsam – mit einem optimistischen Ausblick: Der neue George Friedman ist Pflichtlektüre für alle, die sich für die Zukunft der USA und damit der westlichen Welt interessieren.
George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

Autoren: Friedman, George
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-690-5