+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Shutterstock
30.09.2021 Marion Schlegel

BioNTech: "Covid wird beherrschbar werden"

-%
BioNTech

Die Aktie von BioNTech hat sich am Mittwoch nach den starken Verlusten zuvor stabilisieren können, die anfänglichen Gewinne im US-Handel musste sie bis zum Ende allerdings nahezu komplett wieder abgeben. Am Donnerstagmorgen arbeitet das Papier nun erneut daran, sich wieder nach oben abzusetzen. Auf der Handelsplattform Tradegate notiert die Aktie zwei Prozent im Plus bei 243,40 Euro.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Derweil gibt sich die Mitgründerin und CMO von BioNTech, Dr. Özlem Türeci, optimistisch. Im Interview mit CNBC erklärte sie, dass Covid beherrschbar werden wird. Sie erklärte außerdem, dass die Welt nicht in Angst vor dem Virus leben sollte. Sie fügte jedoch auch hinzu, dass wir „zu einer neuen Normalität zurückkehren müssen, denn dieses Virus wird uns noch einige Jahre begleiten“.

Auf die Frage, wie sie die Sorge vor neuen Coronavirus-Varianten sieht, erklärte Türeci, dass BioNTech die Varianten kontinuierlich bewertet. „Für alle Varianten, die bislang im Umlauf sind, sieht es so aus, dass allein Booster, die die schwindende Immunrekation wieder auf ein hohes Niveau bringen, ausreichend schützen.“ Türeci kann sich vorstellen, dass zukünftige Booster „alle 12 oder 18 Monate“ verabreicht werden könnten.

Allerdings müsse BioNTech weiter screenen, da möglicherweise Varianten entstehen, bei denen dies nicht der Fall ist, so Türeci bei CNBC. Auf so einen Fall werde BioNTech aber schnell reagieren können.

BioNTech war der Konkurrenz im Kampf gegen Corona immer einen Schritt voraus. Kann das Unternehmen diese Stärke auch auf die weitere Pipeline übertragen, dürfte BioNTech eine große Zukunft bevorstehen. Insbesondere im Multi-Milliarden-Markt Krebs könnte das Unternehmen möglicherweise richtungsweisende Erfolge erzielen. Allein in diesem Bereich kann BioNTech bereits zwölf klinische Studienprogramme in der Pipeline vorweisen. Die aktuelle Korrekturphase eröffnet für noch nicht investierte Anleger eine langfristig interessante Einstiegschance.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
BioNTech A2PSR2
US09075V1026
- €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1