Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Börsenmedien AG
22.07.2016 Werner Sperber

Bernecker: Übernahme-Chance von Infineon Technologies 60 bis 70 Prozent

-%
Infineon

Der Aktionärsbrief hält Infineon Technologies weiterhin für einen klaren Übernahmekandidaten. Als möglicher Käufer wird immer wieder Taiwan Semiconductors genannt. Allerdings kämen auch US-Firmen in Betracht, zumal der zuletzt wieder schwächere Euro solchen Unternehmen sehr entgegen kommt. Infineon Technologies ist, wie auch die zu übernehmende ARM Holdings, Weltmarktführer bei verschiedenen Computerchips für die Auto-Branche. Der Streubesitz-Anteil beträgt 71 Prozent bei einem Börsenwert um 15,5 Milliarden Euro. Charttechnisch lieferte der Kurs ein neues Kaufsignal.

Der Aktionärsbrief schätzt die Chance auf eine Übernahme innerhalb der nächsten zwölf Monate auf 60 bis 70 Prozent. Ein Käufer dürfte wohl etwa 30 Prozent mehr bieten als den derzeitigen Kurs.

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die vielfältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 27.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-649-3