9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
16.06.2016 Werner Sperber

Bernecker: Infineon ist Weltmarktführer – und noch ein Kaufgrund

-%
Infineon

Die Fachleute des Aktionärsbrief erklären, Radarsysteme im Automobil dürften immer wichtiger werden, um den Fahrer zu unterstützen. Sich selbst fahrende Autos benötigen solche Systeme, etwa um Fußgänger rechtzeitig zu erkennen oder Abstände einzuhalten. Infineon Technologies hat in den sechs Jahren vor dem 31. Juli 2015 bereits zehn Millionen Auto-Radarchips ausgeliefert und ist Weltmarktführer. Bis zum 31. Juli dieses Jahres, also nur ein Jahr später, sollen die nächsten zehn Millionen dieser Chips verkauft worden sein.

Ein weiterer Grund, die Aktie zu kaufen ist für die Fachleute des Aktionärsbrief die Übernahme-Fantasie. Sieben Finanzinvestoren halten jeweils drei bis sechs Prozent der Aktien von Infineon. Der Streubesitz-Anteil beträgt 71 Prozent. Der Börsenwert beträgt annähernd 15 Milliarden Euro. Zuletzt gab es Gerüchte, Taiwan Semiconductor wäre interessiert, wobei jeder mögliche Käufer wohl mindestens 17 Euro je Aktie zahlen müsste.

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die vielfältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!
Wenn Affen von Affen lernen

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 27.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-649-3