Foto: Shutterstock
07.08.2020 Michel Doepke

Bayer: Neue Zulassung – Aktie fällt trotzdem weiter

-%
Bayer

Die Pharma-Sparte von Bayer kann einen weiteren Zulassungserfolg in den USA verbuchen. Fortan darf Nifurtimox zur Behandlung von pädiatrischen Patienten mit der Chagas-Krankheit verabreicht werden. Der Bayer-Aktie hilft die Meldung nicht auf die Sprünge, seit den Zahlen zum zweiten Quartal geht es für den DAX-Wert bergab.

Die Zulassung von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) basiert auf positiven Ergebnissen der klinischen Phase-3-Studie CHICO. Bei Chagas handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die durch Trypanosoma cruzi (einzelliger Parasit) hervorgerufen wird. In schlimmen Fällen kann eine Infektion tödlich enden.

Bayer (WKN: BAY001)

Die Zulassung ist nicht richtungsweisend für die Aktie, die jüngste operative Entwicklung und die Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten hingegen schon. Bayer musste im Rahmen der Zahlenvorlage zum zweiten Quartal am Dienstag die Prognosen etwas reduzieren. Am Markt kam die Revidierung nicht gut an, die Aktie fällt wieder in Richtung 55-Euro-Marke.

Seit Wochen befindet sich die Bayer-Aktie im Abwärtsstrudel – dem kann auch die neue Zulassung nichts entgegen setzen. Die Entwicklungen rund um Glyphosat und den operativen Kennzahlen dominieren die Kursentwicklung. Anleger sollten aktuell an der Seitenlinie verharren.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 30.05.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern