Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: BASF SE
16.02.2022 Thorsten Küfner

BASF: Es wird wieder spannend

-%
BASF

In der Vorwoche stand die Aktie von BASF kurz vor einem frischen Kaufsignal. Im Zuge der mitunter heftigen Korrektur an den Märkten durch die Sorgen um einen möglichen Krieg in der Ukraine ging es auch mit den Anteilscheinen des weltgrößten Chemieherstellers deutlich nach unten. Mittlerweile geht es aber wieder bergauf.

Dadurch wird es aus charttechnischer Sicht nun wieder spannend. Welche Marken jetzt wichtig sind, lesen Sie hier.

Auch fundamental betrachtet sieht es gut aus – meinen beispielsweise auch die Experten der DZ Bank. So hat deren Analyst Peter Spengler die BASF-Papiere erneut mit "Kaufen" eingestuft. Das Kursziel beziffert er unverändert auf 81,00 Euro. Im Rahmen seiner neuesten Branchenstudie zum Thema "Grüner Wasserstoff" betonte er, dass BASF enorme Mengen an Wasserstoff produziere und diesen auch immer umfangreicher selbst nutzt. Spengler verwies darauf, dass der DAX-Konzern darüber hinaus führend bei der CO2-Abscheidung und -Speicherung (Carbon Capture and Storage) sei, was für die Produktion von blauem Wasserstoff wichtig ist.

BASF (WKN: BASF11)

DER AKTIONÄR ist für die Anteile von BASF ebenfalls zuversichtlich gestimmt. Dividendenjäger können beim DAX-Titel nach wie vor an Bord bleiben. Der Stoppkurs sollte bei 52,00 Euro belassen werden. 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BASF.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3