Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: BASF SE
15.02.2022 Thorsten Küfner

BASF: Starke Erholung

-%
BASF

Nachdem die Aktie von BASF im gestrigen Handel – wie sämtliche DAX-Titel – stark unter der hohen Nervosität an den Märkten gelitten hatte, geht es im heutigen Handel wieder deutlich nach oben. Denn die Hoffnung auf eine nachhaltige Entspannung im Ukraine-Konflikt sorgt für eine relativ gute Stimmung an den Börsen.

Indes hat der Chemieriese bekannt gegeben, dass man bei der Modernisierung einen weiteren Schritt gemacht hat. So wurde die 40 Jahre in Betrieb gewesene Produktionsanlage für das Zwischenprodukt 2-Mercaptoethanol (2-ME) nun durch eine neue Anlage ersetzt, die bisher nur im Probelauf getestet wurde. 2-ME wird bei der Herstellung von Kunststoffen, Pflanzenschutzmitteln, Ölfeldchemikalien (Basocorr ME), Papierbeschichtungen oder auch Lacken genutzt. 

„Mit der neuen Anlage können wir unsere Kunden weltweit noch zuverlässiger mit 2-Mercaptoethanol beliefern. Dazu trägt auch unser globales Logistiknetzwerk bei, auf das sich unsere Kunden weiterhin verlassen können“, erklärte BASF-Manager Frank Stein. Mehr dazu lesen Sie hier.

BASF (WKN: BASF11)

DER AKTIONÄR bleibt von der Aktie von BASF nach wie vor überzeugt. Die Aussichten für den weltgrößten Chemieproduzenten sind weiterhin gut. Mit der soliden Bilanz, der strategisch sinnvollen Aufstellung, der moderaten Bewertung und des bullishen Charts ist der DAX-Titel weiterhin ein Kauf (Stopp: 52,00 Euro). 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BASF.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3