Investieren wie Peter Lynch - So geht's
02.11.2020 Michel Doepke

Nel vor Zahlen: Doppelte Kaufempfehlung

-%
Nel

Statkraft und Nel haben eine Absichtserklärung (Letter of Intent) unterzeichnet, um grünen Wasserstoff im Industriepark Mo bei der Stahlproduktion von Celsa Armeringsstål einsatzfähig zu machen. In dieser Woche richtet sich der Fokus jedoch auf die jüngste operative Entwicklung. Denn die Zahlen zum dritten Quartal stehen an. Das raten nun die Analysten.

Zwei Kaufempfehlungen bestätigt

Der norwegische Anleger-Liebling Nel wird die Zahlen für diesen Berichtszeitraum am 5. November vorlegen. Vor Kurzem hat Analyst Daniel Stenslet von Arctic Securities seine Kaufempfehlung bestätigt. Das Kursziel beziffert Stenslet auf 25 Norwegische Kronen (umgerechnet 2,25 Euro). Auch Tomas Skeivys von Norne Securities führt den Wert weiter auf der Kaufliste. Der Experte sieht in einer Studie von Ende Oktober bei 24 Kronen fair bewertet.

Unterschiedliche Meinungen

Dennoch driften die Analystenschätzungen bei Nel weit auseinander. Von den acht bei der Nachrichtenagentur Bloomberg hinterlegten Analysten raten vier zum Kauf, zwei zum Verkauf. Besonders pessimistisch ist Ole Andreas Krohn von DNB Markets gestimmt, das Kursziel beziffert er im Rahmen einer Studie vom 27. Oktober auf lediglich fünf Kronen (0,45 Euro).

Nel (WKN: A0B733)

Die Zahlen von Nel sind im aktuellen Stadium der Unternehmensentwicklung nicht kriegsentscheidend. Wichtiger ist, dass die Norweger weitere hochkarätige Projekte und Aufträge an Land ziehen, um die ambitionierte Börsenbewertung zu rechtfertigen. Investierte Anleger bleiben am Ball und sichern die Position mit einem Stopp bei 1,20 Euro ab.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1