Investieren wie Peter Lynch - So geht's
13.01.2021 Thorsten Küfner

BP-Aktie im Aufwind - weitere 40 Prozent sind drin

-%
BP

Das anhaltend freundliche Marktumfeld sowie die robuste Ölpreisentwicklung haben der BP-Aktie zuletzt einen weiteren Schub nach oben gegeben. Doch nach Ansicht der Experten von Goldman Sachs und Credit Suisse haben die Anteilscheine des britischen Energieriesen immer noch reichlich Luft nach oben. 

So hat die US-Investmentbank Goldman Sachs die BP-Titel auf der viel beachteten "Conviction Buy List" belassen. Den fairen Wert sieht Analyst Michele della Vigna unverändert bei 430 Britischen Pence (umgerechnet 4,77 Euro), was 40 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs liegt. 

Bei der Credit Suisse ist man nicht ganz so optimistisch. Deren Analyst Thomas Adolff hat das Kursziel von 335 auf 365 Pence erhöht. Die Einstufung lautet nach wie vor "Outperform". Adolff hob hervor, dass die Briten beim Konzernumbau gut vorangekommen seien und er zuversichtlich für die kommenden Monate gestimmt sei. 

BP (WKN: 850517)

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die günstig bewertete Aktie von BP zuversichtlich gestimmt. Anleger können hier weiterhin zugreifen. Der Stoppkurs kann vorerst noch bei 2,40 Euro belassen werden.