12 grüne Top-Titel für satte Gewinne >> jetzt lesen
Foto: Shutterstock
01.12.2020 Emil Jusifov

Airbnb: Neue Details zum Börsengang

-%
Nasdaq 100

Das populäre Onlineportal für Buchungen und Unterkünfte Airbnb plant in diesem Dezember an die Börse zu gehen. Bereits im Vorfeld wurden einige Details zum IPO bekannt. Nun hat das Unternehmen diese Details präzisiert.

Insgesamt möchte Airbnb beim Börsengang 50 Millionen Aktien zu einem Preis zwischen 44 und 50 Dollar ausgeben und damit rund 2,6 Milliarden Dollar einsammeln. Damit strebt das Unternehmen eine Bewertung von 35 Milliarden Dollar an. Also fünf Milliarden mehr als zuvor (im November) geplant.

Die Airbnb-Aktie soll unter dem Symbol "ABNB" gehandelt werden. Die Roadshow des Unternehmens beginnt heute, Ende Dezember soll der Börsengang stattfinden.

Profitables Quartal

Im dritten Quartal erzielte Airbnb einen seltenen Nettogewinn von 219 Millionen Dollar und einen Umsatz von 1,34 Milliarden Dollar. Das entsprach einem Umsatzminus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,65 Milliarden).

2019 machte Airbnb einen Verlust von 674 Millionen Dollar und einen Umsatz von 4,81 Milliarden Dollar. 2020 beträgt der Verlust jetzt trotz des Gewinns im Q3 schon 697 Millionen Dollar (bezogen auf die ersten neun Monate bis September 2020). Der bisherige Gesamtumsatz liegt bei 2,52 Milliarden Dollar.

Bei einem angenommenen 2021er-Umsatz von fünf Milliarden Dollar (wie 2019) käme Airbnb bei einer Bewertung von 35 Milliarden Dollar auf ein 2021er-KUV von 7. Im Gegensatz zum unmittelbaren Wettbewerber und Marktführer Booking (2021er-KUV 8,2) ist Airbnb allerdings noch nicht profitabel und verbrennt nach wie vor viel Geld. Daher sollten Anleger die Entwicklung von Airbnb nach dem anstehenden IPO zunächst von der Seitenlinie aus beobachten.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nasdaq 100 - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3